Headbild
Nordlichter Finnland 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Wohnmobil rückwärts aus dem Dreck ziehen

Schnell ist man irgendwo festgefahren, eine nasse Wiese kann schon reichen.

Der Fiat Ducato mit Vorderradantrieb ist nicht geländegängig, schon eine nasse Wiese reicht und man kommt nicht mehr weg. Es ist unglaublich schnell passiert, eine etwas weiche Wiese, noch feucht und schon drehen die Räder durch und versinken in der Erde. Es geht weder vorwärts noch zurück. Eventuell reicht es, eine Gummi Fussmatte unter ein Vorderrad zu schieben, aber meistens hat man dann eine dreckige Fussmatte und man sitzt immer noch fest.

Hilfe ist jeweils schnell geholt, ein Bauer mit Traktor, der Campinplatzbesitzer mit einem 4x4 oder einfach ein anderes Auto. Nach vorne wegziehen geht meistens problemlos. Aber was, wenn vorne eine Hecke oder der feste Untergrund hinten nur 2m entfernt ist? Schnell zurückziehen und das Problem ist gelöst. Könnte man meinen! Denn wo bringe ich nur das Abschleppseil hinten an?

Für Modelle mit Tiefrahmen wie bei uns, verdammt schwer. Einzige Möglichkeit, das Seil an der Hinterachse befestigen, nur, dort verlaufen Leitungen und wenn was schief geht, ist der Schaden riesig. Auch muss man extrem aufpassen, dass das Seil nicht irgendwo an die Plastik-abdeckungen oder –stossstange kommt, dieser Plastik versplittert bei Druck in tausende von Teilen.

Nach intensiven Nachforschungen und holen von Informationen gibt es nur zwei Lösungen: Anhängerkupplung montieren, ist aber etwas überdimensioniert auch von den Kosten, oder Eigenbau.

Bei der benachbarten Schlosserei habe ich mir zwei Teile machen lassen, die ich an den gleichen Schrauben am Farzeugrahmen montiere, wie die Hubstützen. Löcher schon dort, Schrauben schon dort und an einer stabilen Position am Rahmen. Diese zwei angefertigten Platten angeschraubt und fertig.

Jetzt bin ich beruhigter, denn ich weiss, mein Fahrzeug kann man auch nach hinten herausziehen.

Ach ja, bis vor kurzem war ich auch beruhigt, denn ich wusste nicht, dass mein Knutschi nicht hinten aus dem Dreck gezogen werden könnte…

 

Falls jemand interesse an diesen Platten hat, ich könnte solche jederzeit organisieren.

6.10.2017 - Hallo, hätte Interesse an den Seilhaken für das hintere Abschleppen. Wir haben auch die Hubstützen auf einem Alko Fahrwerk (Carthago e-Line). Gruss, Frank Pieper

Frank PIeper


25.9.2018 - Hast du das schon mal probiert ? Ich hege Zweifel, ob diese Ösen in der Belastungsrichtung halten werden, wenn das Womo wirklich feststeckt. Zumal bei so einer Aktion ja auch mal ein ziemlicher Ruck ausgeübt werden kann. Horizontal angebracht wäre IMHO schon etwas besser.

- Reinhard Kopka


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche