Headbild
Avignon Frankreich 2015
Sie befinden sich: blog

Der 1000. Blogbeitrag

Wir haben einen Grund zu feiern, der heutige Blogeintrag ist Nummer 1000

Das hätten wir uns am 21. März 2014 nicht träumen lassen, dass wir mal auf so eine grosse Anzahl kommen. An jenem Tag entschieden wir uns, für unser bald geliefertes Wohnmobil eine Webseite zu erstellen und darüber Tagebuch zu führen. Ich hatte bis dahin zwischen 1995 und 1999 schon Tagebuch aus meiner Sportkarriere von der Tour de France und den anderen Rennen geschrieben und sie auf dem Internet veröffentlicht. Dazumal war es noch nicht selbstverständlich, dass jeder wusste, was Internet heisst, nicht mal Google gab es da… Die Beiträge zwischen 1997 und 1999 sind immer noch online, die früheren habe ich leider irgendwann verloren…

Jetzt, mehr als 28 Jahre nach dem damaligen Start hat sich viel geändert, Internet ist selbstverständlich und als Nachschlagewerk nicht mehr wegzudenken. Auch unser Womoblog hat sich gewandelt, nicht sehr gross, sogar das Design ist immer noch der erste Wurf und auch die Menuführung wurde nie geändert, aber wir haben inzwischen viel mehr Leser und auch die Beiträge sind besser recherchiert.

In diesen vier Jahren war ein regelrechter Wohnmobilboom, die Händler kommen nicht nach mit liefern, vernachlässigen zum Teil die Kundenbetreuung der bestehenden Kunden, die Stellplätze sind immer voller und neue Blogs schiessen aus dem Nirwana des Webs. Auf unserer ersten Nordkappreise hatten wir pro Monat 800 Leser als Maximum, jetzt sind es inzwischen fast 23‘000 im Monat. Das Interesse und das Zielpublikum wird also auch immer grösser.

Und wie geht es bei uns weiter? Zuerst überlegten wir uns zum Jubiläum ein neues Design der Webseite zu veröffentlichen, dies verwarfen wir aber ziemlich schnell wieder. Je moderner heute eine Webseite, desto einheitsbreigier sind die Designes. Die Webseiten ähneln sich immer mehr, da sie auf allen Bildschirmen ansehlich sein müssen. Und irgendwie haben wir das Gefühl, die Navigation der neuen Webseiten wird eigentlich nicht einfacher. Also bleiben wir bei unserer alten, klar strukturiert und das Aussehen halt etwas amateurhaft. Allerdings müssen wir uns Gedanken machen, wie es in Zukunft weitergehen soll. Der Womoblog nimmt momentan mindestens zwei Stunden täglich in Anspruch, häufig auch mehr. Auf die Dauer können wir das einfach nicht mehr so weiter führen, schliesslich arbeiten wir beide ja auch noch zwischendurch… Darum werden wir mal einen Versuch machen, ab August Werbung auf unserer Webseite zu verkaufen, nicht die Google-Werbung wie bis jetzt, wo wir etwa 35.- / Monat verdienen, sondern wirklich ein paar Firmen fragen, ob sie für Werbung bei uns bezahlen würden. Wir sind momentan zwar noch nicht ganz restlos überzeugt, ob das für uns das richtige ist, denn wir wollen ja unabhängig bleiben. Ein Versuch ist es aber wert. Ich hoffe, ihr Leser hält uns dennoch auch weiterhin die Stange.

Und wie feiern wir unseren 1000. Blogeintrag? Wir haben eine Reise geplant, exklusiv und einmalig. Und nein, nicht mit dem Womo! Wir verreisen dieses Mal ganz privat. Meine Mami feiert ihren 80. Geburtstag und sie wünschte sich als Geschenk, mit ihren Kindern und Anhang eine fünf-tägige Velotour zu machen. Selbstverständlich haben wir da eingewilligt und ab morgen werden wir ohne Womo, nur mit Velos und Gepäck als Grossfamilie im Allgäu unterwegs sein. Wir freuen uns echt darauf, auch wenn Anita noch nicht ganz im Besitz ihrer Kräfte nach einer Darm-Magengrippe ist und wir unser Knutschi jetzt schon vermissen...

Also, wir erholen uns auch vom Schreiben und sind ab nächstem Montag wieder online!


Datum
19.6.2018
direkter Link
https://www.womoblog.ch//blog&blogID=1000

19.6.2018 - Gute Mittag ich habe grad ihre berichte gelesen und das es schon 1000 stuk sind was euch schon geschrieben had . Aber ich kan mich uberhaub nicht voorstellen wie euch een andere website andere müchte machen . So und deine Mami wurde 80 jare und mit de ganze familie auf radtour 5 tage toppy hoor viel spaß L B G Jan

Jan van pelt


19.6.2018 - Hoi Ihr 2. Herzliche Gratukation zum 1000ten. Wünsche Euch ganz tolle und hoffentlich erholsame Tage im Allgäu.

- Dani


20.6.2018 - Hallo Ihr Zwei Bin auch der Meinung, dass man das Altbewährte bei behalten sollte. Eure Homepage find ich Zeitgemäss, aufgeräumt und klar verständlich. Daran müsst Ihr nichts ändern. Ich wünsche Euch eine schöne und interessante Veloreise mit der Mutter im Allgäu.

Peter Liebmann


23.6.2018 - Gratulation! - Liebe Anita, lieber Rolf - Der Mutter zum 80. und euch zum 1‘000sten Blogbetrag. - Bitte nichts ändern - Never change a running system ! - Weiterhin viele schöne Erlebnisse, (damit wir auch davon profitieren). - Grüsse aus der Bretagne -

- Michael


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche