Headbild
Isle of Skye 2016
Sie befinden sich: Unser Wohnmobil \ WLan Empfang

WLan im Wohnmbobil

Wenn wir auf einem Campingplatz den WLan-Empfang verbessern wollen, benützen wir eine externe Antenne mit einem Signalverstärker. Diese schliessen wir an einen Router an. So kann ich externe WLans mit der starken Antenne bis zu 800m weit herholen, der Router wandelt es dann in das interne WLan um, wo alle internen Geräten darauf zugreifen.

Da ich zwei gleiche Router mit identischen internen WLan Konfigurationen benütze, kann ich einfach den Router SAT-Internet oder den Router WLan einschalten und ich habe auf allen Geräten im Womo Internet.

WLan-Antenne:

Da musste ich natürlich eine grosse, starke haben. Ich habe mich für die  2.4 GHz WLAN Rundstrahlantenne | Outdoor | Antennenwerk | 12dBi entschieden. Sie ist zwar über einen Meter lang, aber je grösser je mehr Chancen, ein externen W-Lan zu empfangen. Der Reichweitengewinn ist dadurch wirklich extrem hoch.

WLan-Verstärker:

Der 2.4 GHz USB WLAN Adapter | ALFA Tube-U (N) | Outdoor | 150 MBit | 1000mW wird einfach auf die Antenne geschraubt und via mitgeliefertem 5m USB-Kabel mit dem Router verbunden. Mann muss hier aufpassen, es gibt das Modell mit N oder U Anschluss. Bei dieser Konfiguration unbedingt den N Anschluss nehmen.

WLan-Router:

Als Router benütze ich einen zweiten  Alpha Network R36, einfach anders konfiguriert. Der Vorteil bei diesem Router ist, dass er direkt an das 12V-Netz des Wohnmobils angeschlossen werden kann. Dazu ist dann aber ein handelsüblicher 12V-Zigarettenadabter notwendig.

 

Benützung:

Verstärker an Antenne schrauben, USB Kabel an Verstärker und Router einstecken, Router mit Strom verbinden und dann kann über den Browser auf den Router zugegriffen werden. Dort verfügbare Netzwerke scannen und ein freies auslesen und schon hat man auf allen Pads, Telefonen und Computer WLan-Zugriff.

Installation:

in dieser Konstellation muss auf den Router R36 eine ander Firmware kopiert werden, damit er den WLan-Verstärker ansprechen kann. Entsprechende Firmware kann auf der Herstellerseite oder hier (rechte Maustaste und "Link speichern") runter geladen werden. Diese Installation ist sehr einfach. Den Router via mitgeliefertem Lan-Kabel mit dem Computer verbinden, im Browser die IP 192.168.2.1. aufrufen und unter Firmware diese Datei auf den Router hochladen. 

Danach muss noch das interne WLan konfiguriert. 

Update nach 70'000km oder 3 Jahren

Ich brauche die externe WLan-Antenne sehr selten, da ich meistens über die SAT-Schüssel ins Netz gehe. Es war aber schon mal hilfreich auf einem Campingplatz voller Bäume, wo ich dann dank der Antenne auch 400m entfernt vom Empfangsgebäude noch perfekten Empfang hatte. Externe, offene WLans sind eher selten und werden leider immer weniger...

Das Komplettpaket

Nun gibt es auch ein Komplettpakte mit allem benötigtem Zubhör. Die Antenne ist etwas kleiner, aber auch 220V und 12 V Adapter sind schon dabei.

Und für lesefaule ein Video von Dr. Camp 

Werbung   siehe Blogeintrag

Kommentare

28.2.2016 - Vielen Dank für die WLAN und Sat Internet Info. Beim Händler kann man nämlich kaum brauchbare Infos bekommen - es heisst einfach: Viel zu teuer und nicht nötig für den Urlaub.

Terence


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen