Headbild
Norden Ostfriesland 2012
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Am Aartalsee

Natur und schwere Beine

Unser Stellplätze bisher: in der Stadt, an einem Fluss, bei einer Burg und jetzt direkt am See. Abwechslungsreicher geht fast gar nicht. Was kommt wohl morgen? Was für ein Stellplatz fehlt nun noch?

Aber der Reihe nach. Nachdem wir heute morgen bei der Burg Herzberg ausgiebig gefrühstückt haben, fuhren wir dann langsam die schmale Zufahrtsstrasse wieder hinunter und dort auf die Autobahn Richtung Frankfurt und dann Richtung Giessen. Von dort über Stock und Stein Berghoch und runter durch eine schöne Gegend mit wenig Verkehr. Gelandet sind wir dann auf dem Stellplatz direkt am See in der Nähe von Bischoffen.

Dort angekommen bin ich mit dem Rad in den 1km entfernten kleine Einkaufszentrum gefahren und habe das nötigste erworben. Eigentlich brauchten wir nur etwas zum grillen, aber es war ja klar, dass mehr daraus wurde. Wieder zurück beim Womo, stiegen Anita und ich in unsere Sportausrüstung und joggten die 5 Kilometer auf dem schönen Spazierweg rund um den Aartalsee. Auch so kann man die Gegend besichtigen und braucht erst noch viel weniger Zeit. Na gut, die Beine schmerzten dann schon ein wenig mehr, als wir wieder zurück waren. Aber ein klein wenig waren wir beide doch stolz, konnten wir die ganze Strecke joggend zurücklegen und mussten zwischendurch nicht ein einziges mal spazieren. Dafür gab es dann im Womo als Belohnung grad ein ziemlich grosses Stück Schockolade. Die verbrauchten Kalorien mussten ja wieder aufgenommen werden, sonst werden wir noch zu dünn. Und in den Ferien leichter werden, wäre ein ganz schlechtes Zeichen…

Wir genossen dann den verbliebenden Nachmittag vor dem Womo an der Sonne, aber gegen Abend fuhren wir nochmals einkaufen: unser WC Papier neigte sich plötzlich dem Ende zu. Warum eigentlich immer dann, wenn ich auf dem WC sitze?

Nach dem Grillen und dem feinen Abendessen waren wir bester Laune, konnten wir doch die Aussicht über den See direkt vom Womo aus geniessen.

Bis jetzt sind wir mit unserer kleinen Deutschlandtour mehr als zufrieden: es gibt viele tolle und schöne Stellplätze, alles ist sehr unkompliziert und überall begegneten wir netten Menschen. Auch mit dem Strassenverkehr hatten wir bisher überhaupt keine Probleme, ziemlich wenig Autos unterwegs. So könnte es bleiben.

Morgen werden wir weiter Richtung Köln fahren um dann nächsten Mittwoch in Lüttich, Belgien anzukommen.

Übernachtung

Bischoffen - Aartalsee****
Stellplatz

Seesicht, viel Platz, sonnig

Koordinaten: 50.7020696,8.4681961
letzter Besuch: 5.2022