Headbild
Finnland 2024
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Anleitung Twint als Zahlungsmittel für ausländische Touristen

Grundsätzlich auch für im Ausland wohnhafte möglich.

Twint ist das Zahlungsmittel, das in der Schweiz am häufigsten gebraucht wird. Viele Stellplätze oder Einkäufe können schnell und problemlos mit Twint bezahlt werden. Bei einigen Stellplätzen ist Twint sogar das einzige Zahlungsmittel. Wie bezahlen aber ausländische Touristen auf diesen Plätzen? Gar nicht so einfach…

In Zukunft soll Twint auch im europäischen Ausland verbreitet werden und als Zahlungsmittel verfügbar sein. Es gibt momentan aber noch ein gewichtiges Problem: bei Retouren in Fremdwährungen darf durch eine Kursveränderung keinen Gewinn gemacht werden. Es dürfte also noch etwas dauern, bis dieses Problem gelöst wird.

Nichtsdestotrotz kann Twint auch für Leute interessant sein, die im Ausland wohnen. Der Weg dorthin ist aber nicht ganz einfach und es gibt einige Hürden.

Einschränkungen

Für im Ausland wohnhafte Personen kann maximal CHF 500 pro Kalendermonat an/von andere Nutzer senden oder empfangen werden, pro Kalenderjahr maximal CHF 3'000.- unter Berücksichtigung der Geldeingangs-Limiten (gesamt) sowie der Kontostand-Limite.

Aus gesetzlichen Gründen sind Rückzüge nur auf ein auf den persönlichen und eigenen Namen lautendes Schweizer Bankkonto möglich. Im Ausland wohnahfte Personen ohne Schweizer Bankkonto kann also kein Geld mehr zurücküberwiesen werden!

Anleitung

Wer im Ausland wohnhaft ist und trotzdem Twint installieren und in der Schweiz benützen will, hier unten eine Anleitung

Für die Wohnsitz in folgenden Ländern ist Twint Prepaid möglich:

  • Schweiz (+41)
  • Deutschland (+49)
  • Frankreich (+33)
  • Liechtenstein (+423)
  • Italien (+39)
  • Österreich (+43)

Das Vorgehen ist wie folgt:

  1. TWINT Prepaid App herunterladen
  2. Mobiltelefonnummer angeben (muss zwingend mir gehören)
  3. TWINT sendet via SMS Verifizierungscode
  4. Verifizierungscode eingeben
  5. Tippe auf «neues Konto erstellen»
  6. Personalien eingeben
  7. Ausweisdokument angeben (muss zur Hand sein)
  8. Selfie mit vorher registriertem Ausweisdokument machen
  9. Aktuelle Wohnadresse erfassen
  10. Bestätigen, dass TWINT-Guthaben mir alleine gehört
  11. 6-stellige PIN für Zugang festlegen
  12. Prüfung durch TWINT (kann bis 2 Tage dauern)

Guthaben aufladen

  • Einzahlung via E-Banking oder Mobile-Banking, nur in CHF möglich, mit entsprechender QR-IBAN und QR-Referenznummer
  • Tippe blaue Plus-Symbol (+) und wähle Option «Einzahlung»
  • Daten für die Überweisung im Mobil-Banking kopieren
  • Alternativ QR-Rechnung via Email anfordern (Button «QR-Rechnung senden»
  • TWINT sendet Benachrichtigung, wenn Geld eingetroffen ist

Guthabencode kaufen in eigenbetriebenen Filialen der Post, Coop Supermärkten, Jumbo, Coop City (Food und Non-Food), Interdiscount

  • In TWINT Prepaid App unten rechts auf QR-Code-Symbol tippen
  • Kamera auf QR-Code richten oder Guthabencode eingeben
  • Guthaben ist sofort in TWINT App verfügbar

Externe Links

3.3.2024 - Was für uns aus dem "Ausland" auch noch erschwerend dazu kommt, dass wir in der Schweiz kein roaming haben. Das macht das ganze noch einmal komplizierter, wenn nicht gar fast unmöglich. Gruss Werner

Werner


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen