Headbild
Marokko 2017
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Auf den Spuren von Sebastian Vettel in den Häuserschluchten von Monaco

Wir lassen nichts aus, Strandpromenade von Nizza, Formel 1 Strecke in Monaco, und das alles mit dem Wohnmobil.

die legendäre Kurve Mirabeau des Formel 1 GP von Monte Carlo

Wir starten gemächlich von Avignon Richtung Heimat. Da wir nun zwei Tage Zeit haben, müssen wir uns nicht beeilen. Unser Gast Marianne war noch nie im Piemont, also entschliessen wir, über die Cote d’Azure und das Piemont in die Schweiz zurück zu fahren. Zuerst kaufen wir noch für ein feines Abendessen ein, danach fahren wir Richtung Cote d’Azure.

Quer durch Nizza

Wir werden überstellig und beschliessen, nicht alles auf der Autobahn durchzurasen. Was bietet sich da mehr an, als auf der Promenade des Anglais durch Nizza zu fahren? Am Flughafen vorbei, rechts das Meer, links Palmen und die Stadt mit den alten ehrwürdigen Hotels. Es ist fantastisch, nur der Himmel lässt uns im Stich. Das erste Mal keinen blauen Himmel, schade.

Weil alles so reibungslos klappt, entscheiden wir uns, auch noch durch Monaco zu fahren.

Auf der Formel 1 Strecke in Monte Carlo

Der Verkehr ist da wesentlich stärker, die Häuserschluchten tiefer, die Konzentration auch viel grösser. Einer von tausenden Rollerfahrern streift uns am Rückspiegel, etwas später klappt uns während der Fahrt ein parkierter Lastwagen diesen ein. Alles halb so schlimme. Und dann taucht sie plötzlich auf, die legendäre Bergabkurve Mirabeau (viel steiler wie vermutet) der Formel 1 Strecke vor der Tunneleinfahrt. Ich fühle mich wie Michael Schumacher und lege unser Knutschi fast mit Vollgas in die Kurve rein. Allerdings verpasse ich dann die Tunneleinfahrt. Halb so schlimm, meinen Spass als TV-Formel1-Sportler verdirbt es mir nicht. Und Anita hat die Kurve sogar fotografiert, mein Tag ist gerettet.

Als wir dann endlich nach einer Stunde rumkurven in Monaco die Autobahn wieder finden, halten wir an einem Parkplatz, fahren unsere SAT-Schüssel aus und suchen einen Stellplatz zum Übernachten im Internet. Nach ein paar Minuten sind wir fündig und steuern diesen an, in der Hoffnung, er ist noch nicht geschlossen.

Alles paletti, es könnte zum Übernachten nicht besser sein. Ich schreibe den Blog, die Frauen kochen. Man, hab ich ein schönes Leben!

Übernachtung

San Bartolomeo - ***
Stellplatz

ruhiger Platz an einem Fluss, nur ca. 2km von der Autobahn

Koordinaten: 43.924093,8.105128
letzter Besuch: 11.2015

Blog-Suche

Artikel Stichwörter