Headbild
Krka Nationalpark Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Der grösste Campingplatz der Schweiz

20000 Personen und ca. 2000 Wohnmobile stehen dieses Wochenende in Estavayer auf einem riesigen Gelände.

Alle drei Jahre im August sind alle Miet-Wohnmobile in der gesamten Schweiz schon lange im Voraus reserviert. Und all diese Mietmobile inkl. sehr vielen anderen, treffen sich auf dem gleichen improvisierten Campingplatz zum grössten Sportanlass der Schweiz. Klar, dieser grösste Campingplatz kann nicht konkurenzieren mit dem grössten Stellplatz weltweit, aber für das Nicht-Wohnmobilland Schweiz ist es doch imposant.

Der provisorische Campingplatz ist so organisiert, dass alle Toilette und Waschcontainer über das gesamte Areal regelmässig verteilt sind, die Reservationen von Plätzen ist nicht möglich, die Nächte von Donnerstag auf Freitag und Sonntag auf Montag sind gratis. Die gesamte Infrastruktur wird nur für die zwei Tage Samstag und Sonntag aufgestellt, auch die weltweit grösste temporäre Tribüne für die Arena für 52‘000 Zuschauer wird auf- und wieder abgebaut. Jeder Schweizer sollte diesen Sportanlass mindestens einmal besuchen, allerdings ist das nicht so einfach, ein Ticket zu ergattern. Das Interesse daran übersteigt bei Weitem das Angebot.

Ach ja, beim Sport geht es um Schwingen und der Sportanlass ist das Eidgenössische Schwing- und Älperfest. Noch nie gehört? Dann kommst du aus dem Ausland und musst weiterlesen.

Für Ausländer

Schwingen ist ähnlich wie Ringen, nur ganz anders und wird auf Sägemehl ausgeführt. Jeder Schwinger trägt Schwinghosen, an denen gegriffen wird und er trägt ein Edelweisshemd. Ziel ist es, den Gegner auf den Rücken ins Sägemehl zu drücken, dabei gibt es nach dem Kampf Wertungsnoten. Ja, es kommt auch darauf an, wie schön man gewinnt, unentschieden heissen „Gstellten“ und die schönen Würfe heissen Brienzer, Kurze, Bur oder Schlungg. Die Schwinger werden immer und überall mit Nachname Vorname angesprochen und nicht umgekehrt. Die Gegner scheiden nicht nach Cupsystem aus, sondern werden von einem Kampfgericht nach jedem Gang (Kampf) neu eingeteilt. Trotzdem gibt es einen Final, der Schlussgang heisst, und der Sieger wird der einzige König, den es in der Schweiz gibt, Schwingerkönig. Der Siegerpreis ist ein lebendiger, schöner Muni…

Ach ja, ab Montag gibt es wieder freie Mietmobile in der Schweiz.

30.8.2016 - Auf diesem Campingplatz ist trotz des grossen Aufkommens immer als sehr gut organisiert und die vielen Wohnwagen finden dort alle Platz. Wir sind schon mehrmals mit einem gemieteten Wohnmobil hingefahren und haben noch nie Probleme gehabt. Es geht auch recht gesittet zu, d.h. man muss keine Angst vor Schäden etc. haben; kann bei einem gemieteten Wohnmobil sehr schnell mühsam werden. Lg

- Michael


30.8.2016 - Es war ein organisiertes und friedliches Chaos. Und man sah Kompositionen, welche man sonst nur sehr selten auf einem Campingplatz sieht :-). Das Einzige was wirklich ein wenig gestört hat, waren die zahlreichen und manchmal laute Generatoren, welche eine Abgaswolke über dem Gelände hinterliessen. Ich verstehe, dass Kühlboxen etc.Energie brauchen, aber muss der Generator dafür den ganzen Tag laufen? Ansonsten Kompliement an den Veranstalter.

Peter Müller


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche