Headbild
Finnland 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Die Lorelei fängt auch uns

Der Mittelrhein bei Regen

Da wir gestern spät ins Bett kamen, schliefen wir heute aus und suchten uns via App, Web und anderen Ideen irgendwo einen Stellplatz am Rhein, wo wir die Schiffe vorbeifahren sehen. Wir kennen den Rhein ja nur in seinem Ursprung, wo er noch nicht schiffbar ist und deshalb wollten wir ihn auch mal einige 100km später so richtig erleben.

Wir fanden uns dann nach dem Mittag in Bachararch auf dem Stellplatz ein. Allerdings nur in der dritten Reihe und nicht wie gewünscht mit vollem Ausblick auf den Rhein.

Die Ballade von Brentanos von Anfangs 18. Jahrhundert beginnt so:
Zu Bacharach am Rheine
Wohnt’ eine Zauberin,
Sie war so schön und feine
Und riß viel Herzen hin.

Und brachte viel zuschanden
Der Männer rings umher,
Aus ihren Liebesbanden
War keine Rettung mehr.


Die schöne Loreley war ab diesem Augenblick geboren, die die Männer ins Unglück stürzte. So fühlte ich mich heute einige Male und jedes Mal riss ich meine Göttergattin mit. Zuerst wollten wir in ein Campinggeschäft etwas schmöckern: „zu wegen Inventar“, dann stehen wir nur in der dritten Reihe und als wir uns davon erholt haben und uns auf den Weg ins schmucke Städtchen machen, werde wir aus heiterem Himmel total verschifft. Und es hört einfach nicht zu regnen auf.

Unsere Idee: wenn wir eine Rheinschifffahrt zur Lorelei machen würden, könnten wir sie eventuell wieder versöhnen. Hat leider nichts gebracht, es regnete genau bis zu dem Zeitpunkt, als wir wieder zurück waren und es dunkel wurde. Pech gehabt, nix mit tollen Fotos.

Aber, die Gegend und die stündige Schifffahrt mit dem Kurssschiff nach St. Goar am Loreley-Felsen und vielen Schlössern vorbei, wäre fantastisch, wenn man etwas gesehen hätte und die farbigen Bäume vom Sonnenlicht beschienen worden wären. Wir werden irgendwann bei schönem Wetter hierher zurückkehren, denn es wäre soooo schööönnn!

Na gut, wir gönnten uns auf dem Schiff dann dafür einen Coupe Dänemark, liessen es uns gut gehen und genossen es trotzdem. Auch in St. Goar testen wir Bäckereien und ihre Produkte und auch noch andere Geschäfte. Allerdings ist an einem verregneten Montag im Oktober nicht wirklich allzu viel los dort…

Leider haben wir nicht mehr Zeit und müssen uns morgen schon auf dem Heimweg machen. Wenn wir nur schon Profi-Womofahrer sein könnten…

Übernachtung

Bacharach - Sonnenstrand***
Stellplatz

direkt am Rheinufer, aber die erste Reihe ist vielfach besetzt

Koordinaten: 50.054895,7.771925
letzter Besuch: 10.2016

Blog-Suche