Headbild
Finnland 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Ich gönn mir was

Es fängt ja immer ganz klein und harmlos an und schlussendlich wird es eine riesen Investition

So auch dieses Mal. Die Geschichte muss aber von Anfang an erzählt werden. Im Frühling versuchte ich nachts die Milchstrasse und Sterne zu fotografieren. Es gelang nicht schlecht, aber noch lange nicht top. Aber ich bin einfach zu schlecht, als ich da so richtig sensationelle Schnappschüsse machen kann. Milchstrasse, Sternenhimmel und darunter das beleuchtete Wohnmobil am Meer, von so einem Bild träume ich.

Die Resultate waren wie gesagt, ziemlich ernüchternd und bevor mein Selbstvertrauen in den Keller sank, schaute ich mich nach einem Fotokurs um, wo ich das lernen könnte. Schon kurz später hatte ich einen gefunden, genau nach meinem Geschmack, Sternenhimmel und Landschaften. Also sofort angemeldet, bevor alles ausgebucht ist. Als ich das Anita beichtete, sagte sie nur, und ich darf nicht mit? Das interessiert mich auch. Also grad nochmals eine Person angemeldet.

Jetzt freuen wir uns auf diesen Fotokurs, bis wir dann gemerkt hatten, hey, wir haben ja nur einen Fotoapparat. Und da Anita nicht in der zweiten Reihe stehen will, begann das Suchen nach so einem Apparat. Aber welcher denn jetzt, die Auswahl ist so enorm gross und wir haben mit der Canon EOS 70d seit drei Jahren ja ein wirklich tollen Fotoapparat. Zum Glück hat man Verwandschaft, die man nach Rat fragen kann. Der Bruder von Anita hat Fotografie studiert, also wird er ja schon wissen, was bei uns Sinn macht und was nicht. Nach stundenlangen Gesprächen, Recherchen im Web, Bedarfsanalyse, Budgetkontrolle, Marktkonzept, Mindmap und Sichtung der Bankauszüge, gibt es genau zwei Lösungen. Lösung 1, sinnvoll und vernünftig: wir kaufen keinen zweiten Fotoapparat. Wir können ja nicht mal den jetzigen voll ausschöpfen. Lösung 2, unvernünftig und abseits von Gut und Böse: Canon EOS 6d Mark II, eine Vollformatkamera für Halbprofis, auf dem Markt seit 27. Juli 2017.

Ich habe mich lange dagegen gewehrt, ganz ehrlich, ich wollte diese Kamera nicht bestellen. Habe dann aber ganz scheu doch eine Anfrage abgesendet, da sie doch schon vor Ausgabe fast überall vergriffen war. Und dann kam das Mail, dass ich mir eine gesichert hatte, aber mit Lieferfrist Anfangs September. Gottfridstutz, jetzt habe ich mich so gefreut!!!! Aber irgendwie auch erleichtert, dass ich die Kamera wegen Lieferverzögerung wieder abbestellen kann und die 2000 CHF doch nicht ausgeben muss.

Heute habe ich dann die Abbestellung formuliert und schweren Herzens abgeschickt. Die Welt kann grausam und sehr hart sein! Ich bin einfach viel zu zartbesaitet für diesen harten Alltag. Aber irgendjemand im Himmel oder hinter dem Bürotisch hatte meinerseits erbarmen, denn keine Stunde später bekam ich ein Mail, dass meine Kamera per Post auf dem Weg zu mir ist und ich sie in den nächsten Tagen erhalten werden!! Wie schön die Welt doch sein kann!

Aber jetzt, wenn ich doch schon so eine super Kamera bekomme, brauche ich ja auch noch Objektive ;-) Ich habe mir ja vorsorglich schon mal meine zwei Wunschobjektive herausgeschrieben, ein Weitwinkel und ein speziell kleines Reiseobjektiv. Nun muss ich diese heute noch bestellen, denn sie müssen ja gleichzeitig mit der Kamera hier ankommen, oder? Warten mag ich dann nicht mehr. Und dann, dann kommen noch viel bessere Fotos auf den Blog…

4.8.2017 - Hallo Rolf und Anita, wir freuen uns schon sehr euch bald am Lago di Saoseo zu treffen! Bin grad über euren Blog gestolpert (Danke für die Verlinkung :-)) Nur noch eine kleine Ergänzung zu Deinen Wunschobjektiven: für die Sternen- und Milchstrassenfotografie gilt je weitwinkliger und je lichtstärker um so besser! Wenn Du zu deiner neuen Kamera also noch ein passendes Objektiv anschaffen möchtest, würde ich nicht über die Brennweite von 20mm hinaus gehen. Besser sogar noch tiefer, also z.B. 12 oder 14mm. Liebe Grüsse, Jenny

- Jenny


8.8.2017 - Typischer Fall von GAS (Gear aquisition syndrome)...kenn ich ;) Viel Spass mit der Kamera ! Grüße Michael

Michael


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter