Headbild
Marianne und Anita Narbonne Plage Frakreich 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Im April auf die Lofoten

Unsere Saisonplanung 2018 ist in vollem Gange und momentan stehen die Lofoten auf der Wunschliste.

Anita kündigte ihre Arbeitsstelle auf Ende März und so könnten wir in einem Zwischenmonat wieder etwas länger verreisen wie normal. Mit ihren Urlaubstagen und einem eventuellen neuen Stelleantritt Anfangs Mai hätten wir also März-April rund sechs Wochen Zeit, zu vereisen. Aber wohin geht man da im April? Momentan auf der Favoritenliste wäre Norwegen und die Lofoten. Wäre doch ein perfekter Zeitpunkt, um dort im hohen Norden im Schnee ein paar Skitouren zu machen und norwegische Berge zu erklimmen. Wäre bestimmt ein einmaliges Erlebnis und Fotos gäbe es sicher auch sensationelle. Wenn wir Glück hätten, wären vielleicht noch Nordlichter drin…

Aber eben, es liegt noch alles etwas in den Sternen, denn wir haben schon so viel noch nicht gesehen und überall wo wir schon waren, wollen wir auch nochmals hin. Zuoberst auf der Liste steht auch Irland oder die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland. Und so richtig in Spanien waren wir auch noch nie und in Portugal auch nicht. Und von Polen hören wir auch nur Gutes. Wir haben also schon noch einiges zu tun.

Bei unserem Knutschi stehen dieses Jahr keine Ausbauten an, wir haben eigentlich alles, was wir uns so wünschen. Für die Kompost-Toilette haben wir glaub keinen Platz, aber das wäre das einzige, was ich mir noch vorstellen könnte.

Beim Blog will ich endlich mal noch unsere Website etwas überarbeiten, aber mehr vom Design und nicht Strukturmässig. Ich habe da nun so viele tolle Bilder, die man auf der Homeseite etwas grösser zeigen könnte. Inhaltsmässig will ich mich dieses Jahr mal genauer mit der Pflege und Politur der Aussenhülle beschäftigen, erste Kontakte zu externen Fachleuten sind schon mal geknüpft.

Also, wir wünschen allen unseren Lesern ein unfallfreies Jahr und dass die Gesundheit erhalten werden kann.

Rolf & Anita

Blog-Suche