Headbild
Nordschottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Im tiefen Winter angekommen

Aber ohne Schneeketten ging es nicht vorwärts, aber nicht nur bei uns.

Schneeketten montieren schnell gemacht

Ab heute Freitagmittag legten wir unsere Arbeit auf die Seite, machen unser Knutschi fahrbereit und fahren los. Ziel war irgendwo in die Zentralschweiz. Schon kurz nach der Abfahrt begann der angekündigte Schneefall, der immer dichter wurde. Über den Hirzel kamen wir noch gut, rund um Luzern schnaubten sich dann die ersten Schneepfluge über den nicht mehr sichtbaren Asphalt und ab Dallenwil häufte sich der Schnee immer mehr. Die Steigung hinauf nach Engelberg fühlten sich wie tiefschneefahren mit den Skis an. Unser Knutschi kämpfte tapfer, es waren schon weit und breit keine anderen Fahrzeuge mehr in Sicht. Als dann aber doch die Räder immer mehr durchdrehten und am Strassenrand eine kleine Ausfahrbucht erschien parkten wir dort und montierten die Schneeketten. Wir hätten mit der Montage keine fünf Minuten gebraucht, wenn wir nicht noch zwei andere PKW anschieben mussten, weil sie diese Parkbucht nicht mehr mit eigenen Kräften erreichen konnten. Unser Womo war also gar nicht so schlecht im Vergleich mit den anderen Fahrzeugen.

In dem Moment, wo wir den Blinker stellen und mit Schneeketten weiterfahren wollen, rauschen gerade zwei Schneepfluge vorbei und der Tiefschnee ist weg. Wir waren dennoch heilfroh, die Schneeketten montiert zu haben, denn unter dem Schnee war alles ziemlich glatt. So erreichten wir dann den Campingplatz Eienwädli sehr entspannt und wir konnten den Schneefall so richtig geniessen.

Das freundliche Einchecken ging keine fünf Minuten und kurz darauf standen wir mit Isomatten über dem Fahrerhaus und Thermovorhang innen in der schönsten Winterlandschaft.

Es ist ein perfekter Campingplatz, direkt an der Langlaufloipe, gratis Bus zu den Skiliften und grossen Wellnessbereich mit Felsenbad und Sauna. Einfach herrlich. Schade eigentlich, dass wir sonntags schon wieder zurück müssen.

Im Infoblatt des Campingplatzes fällt uns das Angebot der Pizzas auf, die man im Restaurant bestellen kann. Kurzerhand entschliessen wir uns, nicht selber zu kochen sondern uns diesen Abend mit dieser italienischen Köstlichkeit verwöhnen zu lassen. Allerdings beim Studium der Speisekarte bestellten wir dann doch ein Rindsfilet und ein Cordon-Bleu. Wir haben ja auch morgen noch Zeit für eine Pizza…

Ach ja, unser Knutschi ist einfach perfekt im Winter, die Unzulänglichkeiten letzte Woche sind schon lange wieder vergessen…

Externe Links

Übernachtung

Engelberg - Eienwäldli****
Camping

freundliche Leute, Wellness und direkt an der Loipe

Koordinaten: 46.8084607,8.4197711
letzter Besuch: 1.2017

14.1.2017 - Viel Spaß und guten Heimweg! Gibt es auch eine Möglichkeit nasse Skisachen in einem Trockenraum zu trocknen? LG

Sandra


16.1.2017 - Ja, es hat einen Trocknungsraum, auch Waschmaschine, Skiwachsraum etc, etc...

- Rolf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter