Headbild
Eilean Donan Castle Schottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

In einer Woche geht es ab nach Kroatien

Nun beginne ich mit der Reiseplanung via Internet.

Zuerst habe ich ein paar Reiseberichte im Internet von Wohnmobilfahrer gelesen, darunter von Ina, Edit und Günter, Hartmut oder wie sie alle heissen. Zum Glück gibt es so viele selbstverliebte wie ich, die gerne eigenen Berichte schreiben und allen zeigen wollen, dass sie die schönste Tour haben ;-) Danke an alle Schreiberlinge!

So habe ich mal einen Überblick, wie es so geht, was man anschauen kann, ob es Probleme gibt. Falls es mir immer noch passt, schaue ich mir mal an, was für Sehenswürdigkeiten man in Kroatien gesehen haben muss. Dazu benütze ich www.tripadvisor.de denn dort sehe ich auch gerade, ob die Besucher zufrieden sind. All die Sehenswürdigkeiten, die ich interessant finde, trage ich in eine Karte ein, natürlich in Google Maps. Danach studiere ich wieder Reiseberichte und notiere mir die Stellplätze, bei denen die Schreiber begeistert sind. So habe ich dann eine ziemlich volle Karte mit verschiedensten Punkten. Nun muss ich die Punkte nur noch so verbinden, damit es für uns passt und wir in etwa so viele Kilometer machen, wie wir vorgesehen haben. Für Kroatien wollen wir möglichst schnell über Österreich und Slowenien in die Gegend der Halbinsel Krk. Istrien besuchen wir nicht, da waren die Reiseberichte nicht wirklich begeisternd. Von Krk dem Meer entlang bis nach Dubrownik und wieder zurück.

Meistens kommt es ja doch ganz anders wie geplant, wenn nämlich das Wetter nicht mitspielt, fahren wir dorthin, wo die Sonne scheint.

8.9.2015 - Hallo zusammen, schade dass euch Istrien nicht vom Hocker haut. Wir waren dort schon 3x nach den vielen Italienurlauben. Wir waren begeistert über Porec, Pula, Rovinji, die Bruni-Inseln, Ausflugsfahrten mit dem Schiff. Wir standen auch in Vrsar und von da konnte man gut mit dem Bike die Küste entlang fahren. Auch am Limski-Fjord. Ganz besonders hat uns Kamenjaks Naturküste gefallen. Allerdings sind wir nicht auf dem CP in Medulin, der war zu trubelig für uns. Plitvicer sehen ist zwar tourimäßig, aber trotzdem sollte es man mal gesehen haben. Wie auch immer ihr euch entscheidet wünsche ich viel Spaß im Urlaub. Grüße vom Bodensee Micha

Michaela Fröschl


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter