Headbild
Insel Krk Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Kühlschrankbrenner reinigen

Bei neueren Campingkühlschränken nicht unbedingt mehr nötig.

Kühlschrankbrenner

Wir haben unser Wohnmobil nun schon knapp drei Jahre und sind viel damit unterwegs. Mit dem Kühlschrank hatten wir noch nie Probleme aber in verschiedenen Foren lese ich immer wieder, dass es Probleme mit verstopften Kühlschrankbrennern gibt. Also ist es nun Zeit, sich einmal mit diesem Thema zu befassen.

Zuerst demontiere ich das äussere untere Lüftungsgitter des Kühlschranks. Dazu hat es oben zwischen den Gitterschlitzen zwei Enthebelungsrigel, die zur Mitte des Lüftungsgitters geschoben werden müssen. Danach kann man das Gitter locker wegnehmen. Noch sieht man den Brenner nicht, man muss noch mit einem 7ner Schlüssel zwei Schrauben lösen und das Schutzblech wegnehmen. Nun liegt der Brenner frei.

Ich sehe aber überhaupt keine Verschmutzung dort und es sieht auch nicht irgendwie anfällig aus. Die Ausströmöffnungen des Gases sind ziemlich gross und aus meiner laienhaften Einschätzung überhaupt nicht verschmutzungsgefärdet. Ich wüsste echt nicht, was ich da reinigen sollte. Also schraube ich das Schutzblech wieder drauf.

Allerdings muss ich schon sagen, dass der gesamte Innenraum innerhalb des Lüftungsgitters schon ziemlich sauber sein sollte. Je sauberer dieser Raum ist, desto weniger verschmutzt auch der Brenner. Und falls dieser Raum nie geputzt wird, voller Dreck und Spinnenweben sein sollte, kann es sein, dass die Flammen des Brenners auf diese Verunreinigungen übergreifen und das Wohnmobil so brennen kann. Dies ist übrigens die häufigste Ursache bei Wohnmobilbränden: verschmutze Kühlgitter!

Tipp: normalerweise kühlt der Kühlschrank während der Fahrt mit Strom aus dem Motorblock. Dies sollte man so beibehalten. Kühlt der Kühlschrank auch während der Fahrt mit Gas, kann dies zu viel stärkeren Verschmutzung führen, die Windströmungen sind dann ganz anders und die Flamme brennt nicht so ruhig. Auch die Herstellerfirma empfiehlt, den Kühlschrank während der Fahrt nicht mit Gas zu betreiben.

Ach ja, wir haben den Kühlschrank von Thetford, N3145

Blog-Suche

Artikel Stichwörter