Headbild
Grotte Bue Marino Sardinien Italien 2017
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Kabel verlegt

Die Kabel sind fertig verlegt, es fehlt nur noch ein Stecker

Solaranlage auf dem Womodach

Es standen ziemlich viel Montagearbeiten an. Zuerst einmal musste der TV inklusive Schwenkarm weg. Weg ist er schnell, aber ich habe jweils schon etwas Horror, den Schwenkarm wieder zu montieren. Es ist eine richtige Fummelei mit diesen kleinen Schrauben…

Den Schwenkarm muss ich weg haben, damit ich hinten das Abdeckbrett wegnehmen kann und an die Kabel vom Dachdurchlauf komme.

hinter dem Technikkasten

Danach muss ich das Hubbett unten lassen, damit ich ich den Kabelkanal innen unter dem Dach demontieren, die sechs Schrauben sind schnell gelöst, danach muss ich auch das Brettchen mit der Stromanzeige über der Türe demontieren, alles kein Problem und relativ schnell erledigt.

Nun müssen die Kabel hinter meinem Technikkasten in den Kabelkanal gezogen werden. Ich stecke einen Draht in gegengesetzter Richtung durch, befestige beim herauskommenden Stück mit Klebeband die Kabel, die ich durch ziehen will und nun ziehe ich den Draht wieder zurück. Die Kabel kommen wie gewünscht mit und sind so auch schnell im Kabelkanal versorgt.

Kabelkanal beim Hubbett

Nun die Abdeckungen hinter der Beifahrertüre demontieren und danach auch die hintere obere und unten auf dem Boden die Eisenabdeckung. Jetzt wird es etwas knifflig, die Kabel müssen von oben mit einer Kurve unten durch einen Spalt. Mit Taschenlampe und Drahtschlaufe fische ich die Kabel hervor, ging besser wie erwartet…

meine Drahtgreifschlinge

Nun montiere ich zuerst den Laderegler hinter dem EBL, mit Kabelbindern binde ich ihn an das Eisengestellt des Fahrersitzes. So eine gute Idee hat nicht jeder ;-). Nun stopfe ich eine Schnur durch den Spalt im Boden und ziehe so die Kabel unter dem Boden auf die Hinterseite des Fahrersitzes.

montierter Laderegler

Die Kabel sind jetzt am Zielort, also alle Abdeckungen wieder montieren.

Leider habe ich nun kein Zweier-Stecker für den EBL, denn sonst könnte ich nun alle Kabel anschliessen und die Solaranlage in Betrieb nehmen.

Das EBL hat einen Eingang für einen Solar und für ein Zusatzladegerät. Der Solareingang ist aber leider nur mit 15A abgesichert, das ist für meine Panels mit 280 Watt zu klein dimensioniert. Zum Glück hat es aber den Eingang für ein normales Ladegerät, dies ist mit 20A abgesichert. Ich werde meine Solaranlage also dort anschliessen.

Ich hätte die Möglichkeit auch, direkt an der Aufbau-Batterie anzuhängen, da weiss ich allerdings noch nicht genau, wie das geht. Ob man da die Kabel vom Laderegler einfach an die Pole anhängen kann?

28.2.2017 - Hallo! Die Solaranlage sieht super aus von oben! Gutes Foto. :) Und ja, die Kabel können direkt vom Ladereglerausgang (Batterie +/-) an die Batteriepole gehängt werden. Der Laderegler lädt dann die Batterie optimal und hört auf zu laden, sobald die Batterie voll ist. Zudem ist im Laderegler bereits eine Sicherung verbaut. Viel Erfolg! Beste Grüsse, Till Siegrist

- AutoSolar


1.3.2017 - Hallo. Wie immer ganz tolle Beiträge. Ich lese immer begeistert mit. Ich liebäugle auch damit eine Solaranlage zu montieren und habe mit dem Sunlight das baugleiche WoMo. Leider hab ich nirgends Fotos oder einen Beschrieb gefunden, wie die Kabel an der B-Säule hinunter geführt hast. Wie komm man die dort dazwischen?

- Janine


3.7.2017 - Sehr schön gelöst wie ich finde. Für viele ist es sicher eine sensible Angelegenheit die Kabel selbst zu verlegen, vor allem für Neulinge. Was die Anlage betrifft, findet ihr die Komplettsets ausreichend oder ist es besser eine individuelle Lösung mit separaten Komponenten zusammen zu stellen?

- Issa


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter