Headbild
Krka Nationalpark Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Kartoffelpizza

Perfektes, schnelles Womomenu mit wenig Geschirr

Vorerst, die Rezeptidee stammt nicht von uns, aber wir kochen es doch ziemlich oft, dann, wenn es schnell gehen soll und ich keine Lust habe, auf grosse Küchenarbeit.

Grundzutaten:

1 Kartoffel, 1 Mozzarella, 3 Esslöffel Tomatensauce, 1 Ei

Individuell: Zwiebel, Pilze, Schinken, Salami, frische Tomate

Die Kartoffel in ganz dünne Scheiben schneiden, in eine Bratpfanne mit Deckel (Oliven)-ÖL träufeln (besser mehr wie zu wenig), Kartoffelscheiben auslegen, nochmals etwas Öl darüber, salzen. Die Pfanne so 5 Minuten mit Deckel auf dem Gasherd erhitzen. Zwischendurch etwas rütteln, damit die Kartoffeln nicht anbrennen und der (Kartoffel)Boden so eine feste Einheit wird.

In der Zwischenzeit Mozzarella, Tomate und Zwiebel in Scheiben schneiden, Schinken oder Salami verkleinern, Tomatensauce bereit machen.

Dann nach 5 Minuten Pfanne vom Herd nehmen, Tomatensauce verteilen, Zutaten belegen, würzen mit Pfeffer und dann die Pfanne mit Deckel wieder auf den Herd. Sobald der Mozzarella zu verlaufen beginnt, das rohe Ei in der Mitte aufschlagen, wie ein Spiegelei (bei mir auf dem Foto ist dieser Schritt gründlich Missglückt) und die Pfanne wieder mit Deckel auf den Herd. Sobald dann das Ei nach seinem Geschmack ist, Pfanne vom Herd und guten Appetit!

Anmerkungen: da im Wohnmobil der grösste Topfdeckel eben nur auf die Zweitgrösste Bratpfanne  geht, wird die Portion nicht riesig, aber als Beilage zum Grillen oder als warme Zwischenverpflegung für eine Person einfach perfekt. Man muss nur eine Bratpfanne mit Deckel säubern, muss kein heisses Wasser wegleeren und ist echt in 15 Minuten Essbereit.

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter