Headbild
Nordkapp 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

LPG tanken

Auf dem Weg zu einem Campingplatz in Andeer tankten wir in der Raststätte bei Thusis das erste Mal LPG-Gas (Propan / Butan-Gemisch).

33 Liter gingen in die Gasflaschen, 34.65 Fr kostete es. Wieviel Kilo sind das eigentlich? Ich habe keine Ahnung und machte mir noch nie Gedanken darüber. Immerhin heizten wir schon ein paarmal und der Kühlschrank kühlt ja auch mit Gas. 

Beim Tanken selber hatten wir noch etwas Probleme, weil wir nicht genau wussten wie es geht. Zuerst ein Messingadapter in den Tankstutzen schrauben, dann den Tankstutzen an den Adapter drehen. Lieber ein bisschen fester, sonst fliegt noch alles in die Luft. Und nun den Gashahn drücken. Nichts passiert, auch eine Minute später bin ich nicht sicher ob was reinfliesst oder nicht. Die Anzeige der Tanksäule bewegt sich nicht. Dann entdecken wir einen Knopf an der Säule und wir merken, dass das Gas nur fliesst, wenn wir diesen Knopf drücken. Nun läuft alles perfekt. Nach 33 Litern ist schluss.

Auch in Andeer sind wir dann gut angekommen und sehr freundlich empfangen worden. Für das Thermalbad ist es schon zu spät, es schliesst um 21 Uhr und wir snd erst um 19:30 Uhr auf dem Platz.

Nachtrag: 1 l LPG wiegt ungefähr 0.55 kg, also haben wir 18 kg getankt, platz haben wir für 22 kg, war also fast leer. Eine Flasche war ganz leer, die andere war auch nur noch zu ca 1/4 voll.

Übernachtung

Andeer - Sut Baselgia****
Camping

friedlicher Campingplatz in den Bergen, neben dem Thermalbad.

Koordinaten: 46.606691,9.426491
letzter Besuch: 4.2014

Blog-Suche

Artikel Stichwörter

LPG