Headbild
Nordschottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Neue Fotoausrüstung

Endlich ist sie da, meine neue Fotoausrüstung für hochwertige Bilder.

Die Diebe habe ja alles mitlaufen lassen, zwei Kameras mit Top-Objektiven, Filter, etc. Ich fühlte mich wie ein Fisch auf dem Trockenen, wenn man plötzlich nur noch mit dem Handy fotografieren kann. Klar, die Bilder sind ja schon auch gut, aber in der Dämmerung kommen Handybilder einfach nicht an eine grosse Spiegelreflexkamera an.

Dachte ich bisher…

Aber als dann alles weg war, wurden wir gezwungen, über unsere Fotoausrüstung Gedanken zu machen. Wir recherchierten, besichtigten, verglichen, stellten Listen auf und kreuzten für uns wichtige Kriterienpunkte an. Das Resultat war für mich überraschend! Ich, der seit 35 Jahren immer Canon-Fotoapparate hatte, entschloss mich für einen Wechsel. Der Augenblick war ja nie so gut wie jetzt, die teuren Objektive müssen ersetzt werden, die Fotoapparate sind auch weg.

Um es jetzt kurz zu machen: wir sind umgestiegen auf die neuen spiegellosen Kameras von Sony, keine Spiegelreflexkamera mehr, keine Canon mehr.

Der Grund: die neuen spiegellosen Fotoapparate stehen der Bildqualität einer Spiegelreflex in nichts mehr nach, sie sind zudem viel leichter und kleiner und gleichzeitig auch schneller. Es muss kein Spiegel mehr hoch- und runtergeklappt werden, das spart an der Mechanik und man gewinnt Platz und Schnelligkeit. Die technischen Daten sind also besser wie die der Spiegelreflexkameras.

Nun haben wir wieder zwei Kameras eine Sony a6000 und die Sony a7 mark III. Die a6000 ist klein und fein, mit ASP-C Sensor und 20MP mit allem drum und dran, inklusive eingebauten Blitz. Und die a7 hat einen Vollformatsensor und viel anders Zubehör, das man sich vorstellen kann. Dass beide Apparate Fotos in RAW-Format machen können, muss ich doch nicht extra erwähnen, oder?

Dazu haben wir bis jetzt zwei Objektive, ein kleines Reiseobjektiv 16mm und ein Zoomobjektiv 24 - 240mm. Mein anvisiertes Weitwinkelobjektiv von Sigma mit 14mmm und 1.8 Blende kommt leider erst im Juli für unsere Kameras heraus. Da ist also noch etwas Geduld gefragt.

Auf alle Fälle freue ich mich riesig, nun die neuen Kameras aus zu probieren.

Ach ja, wir sind gut von unserer Velotour nach Hause gekommen, auch wenn Anita und ich müder waren wie meine Mutter…


27.6.2018 - Das ist ja witzig! Als unser Womo vor 5 Jahren aufgebrochen wurde und meine komplette Kameraausrüstung zum Teufel war, habe ich auch den Systemwechsel von Nikon zu Sony gemacht und bisher nicht bereut. Allerdings damals noch auf die A-Mount A77. Bin gespannt auf deine Bilder mit der A7!

- Michael


12.11.2018 - Hopp Anita und Rolf Glückwunsch zu euren neuen Kameras. Die Sony Alpha 6000 hat einen APS-C-Sensor mit 24.3 MP, nicht nur 20 MP. Kleine Randbemerkung ;-) Wir fahren am 25.November 2018 auch für drei Monate nach Marokko und sind desshalb sehr aufnahmefähig für euren Blog. Ihr macht das wunderbar. Meine Frau hat jetzt nur noch halb soviel "Bambel" vor Marokko, wie vor dem lesen eurer Blogs vom letzten Jahr und der aktuellen Reise. Vielen Dank und immer eine Handbreit Sand unter den Rädern ;-) Herbert und Antonia

Herbert Bösch


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche