Headbild
Finnland 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Neue Türe mit Fenster

Wir haben nun eine neue Türe mit Fenster und die ist gleichzeitig etwas sicherer.

momentane Sicht von Innen

Gestern Morgen bei meinem Blogeintrag schrieb ich, dass wir anfangs Monat einen Termin haben bei der Firma Tegos, um uns über Türen beraten zu lassen. Nachdem der Blogeintrag online war, schaute ich noch per Zufall auf meinen Kalender und da war doch tatsächlich der Termin auf Gestern terminiert. Da hiess es dann schnell zusammenpacken, Womo herrichten und losfahren, so dass wir in der zweiten Hälfte Nachmittag pünktlich in Ostrach ankamen.

Sofort wurden wir freundlich empfangen und an den eingebauten Testtüren gezeigt und erklärt, was es alles gibt und was man bei uns machen könnte. Unser Wunsch waren zwei Dinge: zum Einen, dass eine Türe einfach nicht so leicht geknackt werden kann und zum Zweiten: ein Fenster in der Türe mit Sicht nach aussen. Bei den Schliessmechanismen haben wir uns dann ziemlich schnell für eine 2-Punkt Verriegelung mit einem zusätzlichen Abus-Schloss entschieden. Funkfernbedienung, Komfortpiezotaste und LED-Leiste brauchen wir alles nicht.

momentane Sicht von Aussen

Also haben wir den Kaufvertrag gleich unterschrieben und lehnten danach das Angebot ab, auf dem Firmengelände zu übernachten. Stattdessen fuhren wir die fünf Kilometer bis auf den Parkplatz des Bannwaldturmes weiter und genossen den Abend am Rande des Naturschutzgebietes.

Heute Morgen hiess es dann, um 6:30 Uhr wieder bei Tegos zu sein. Unser Womo stellten wir in die Montagehalle und dann spazierten wir den einen Kilometer bis ins Dorf, frühstückten beim Bäcker, lasen Zeitung und marschierten wieder zurück. Im extra gemachten Aufenthaltsraum für ihre Kunden arbeitete ich dann noch etwas am Laptop. Als es uns dann zu langweilig wurde zwischen den Besuchen unseres inzwischen türlosen Wohnmobils, machten wir uns nochmals auf den Weg ins Dorf.

ohne Türe und ohne Rahmen

Etwas später waren wir dann natürlich beim Anpfiff des WM-Spiels der Schweiz wieder im Aufenthaltsraum vor dem TV. Aber schon in der ersten Halbzeit wurden wir gerufen und wir konnten zu unserem Knutschi. Die Türe ist schon drin, so, dass wir nochmals problemlos in «Freiheit» übernachten können. Es ist noch nicht alles fertig, das Zusatzschloss fehlt noch und die Innenabdeckung. Aber der Schliessmechanismus können wir schon ausprobieren und noch viel besser, das neue Fenster können wir in ganzen Zügen geniessen.

in der Werkstatt

Den Fussballmatch vergessen wir und wir fahren dieses Mal zu einem Wanderparkplatz. Schliesslich müssen wir morgen früh wieder in der Firma sein, so dass sie die Türe fertig machen können. Die nächsten Wohnmobilisten warten schon…

Der ausführliche Bericht über den Einbau folgt dann morgen, wenn wir mit der fertigen Türe wieder zu Hause sind. Jetzt geniessen wir nochmals einen Abend in der herrlichen Natur.

Aussicht vom Bannwaldturm


Externe Links

Übernachtung

Ostrach - Bannwaldturm****
frei

ruhiger Parkplatz am Rande eines Naturschutzgebietes.

Koordinaten: 47.921184,9.386077
letzter Besuch: 7.2018

3.7.2018 - Wieviel hat euch der Umbau bei der Tür gekostet mit der zusätzlichen Verrigelung,DANKE im voraus für die Info sg aus Österreich

Fohringer Rainer


4.7.2018 - Ich hoffe ihr habt die "aktive Veredelung" am Zoll angemeldet!! Ansonsten auf die MWSt verzichten!! Im Moment mehmen die Deutschen Behörten ihren Job gegenüber uns CH sehr ernst!!

Markus


4.7.2018 - Habe im März 2017 bei Tegos die Türe (gleiche Ausrüstung wie Du) einbauen lassen. Ich bin sehr zufrieden, kein Vergleich zur Originaltüre.

Werner Erich


5.7.2018 - Hier gibt es noch den Blogbeitrag inklusive Preise und andere Details

Rolf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche