Headbild
Grotte Bue Marino Sardinien 2017
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Problemlos

Aber mit andern Problemchen

Die Nacht war ruhig und unspektakulär. Geschlafen haben wir gut und da wir heute nochmals 500km machen wollen und mit sehr viel Verkehr rechnen, fahren wir um 9 Uhr los. Wir sind schnell auf der Autobahn und fahren weiter Richtung Norden. Es sind viele LKW’s unterwegs und vor zwei Baustellen staut es ca. 10 Minuten, sonst aber alles problemlos.

Zu Anita sage ich etwa 10 Mal heute: «Komm, lass uns fahren, solange es gut geht. Einkaufen und Pause machen können wir dann, wenn es mühsam wird.» Wir cruisen Richtung Hamburg und durch Hamburg hindurch, ohne dass wir irgendwo nochmals mit dem Verkehr ins Stocken geraten. Es ist fast unheimlich, wie gut alles läuft.

Als wir dann auch noch den Elbtunnel ganz flüssig durchfahren können, entschliessen wir kurz nach Hamburg nach vier Stunden Fahrt dann doch zu stoppen. Wir tanken Diesel voll, auch noch LPG und gehen mal noch einkaufen. Unser Kühlschrank ist leer und da wir nun doch noch zweimal Abendessen müssen, kaufen wir eben doch noch etwas ein.

Als wir den Laden verlassen, sehen wir draussen noch einen Hühnchen-Grill, wir schauen uns kurz an und kaufen uns zwei Portionen Pommes und ein halbes Hähnchen. Auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums richten wir uns im Womo ein und verspeisen mit Hochgenuss unseren feinen Zmittag.

Mehr wie satt machen wir uns dann weiter Richtung Flensburg zur Grenze nach Dänemark. Als wir auch beim Grenzübertritt überhaupt keine Zeit verlieren und wir echt sehr zufrieden sind mit dem heutigen Tag, beschliessen wir, den nächsten Stellplatz anzufahren. Anita sucht etwas auf der Promobil-App und sagt, dass bei der nächsten Ausfahrt nur 3km weiter ein Stellplatz mit guten Rezensionen ist. Also Blinker raus und den Anweisungen von Anita folgen. Als wir uns dann aber auf einer gekiesten Feldstrasse wieder finden, werde ich etwas unsicher. «Fahr nur weiter, er kommt in Kürze» ermuntert mich Anita.

Und wirklich, wir landen 800m später auf einem super tollen Stellplatz, direkt an einem kleinen Badeweiher, viel Natur rundherum und die Plätze sehr grosszügig verteilt. Eine richtige Perle! Dieser Platz bewerten wir auf unserer persönlichen Stellplatzliste mit 5 Sternen!

Und da es rund 27 Grad hat, die Sonne in vollen Zügen scheint und wir nun vor dem Womo sitzen haben wir ein anderes Problem: wir haben nur Kleider für kaltes und windiges Wetter dabei, aber keine für den Hochsommer! Also schwitzen wir vor uns hin und überlegen uns, ob wir die Badehosen anziehen und eine Runde schwimmen gehen sollen…

528km
6:07 h
86 km/h Durchschnitt
9,8 l Dieselverbrauch  (dank den langen Baustellen, die wir schön mit 80 durchfahren konnten)


Nachtrag:

Übernachtung

Tinglev - Stellplads Green*****
Stellplatz

direkt am Wasser, viel Natur und viel Platz. Besser geht nicht.

Koordinaten: 54.972755050335586,9.343008882403609
letzter Besuch: 8.2022

25.8.2022 - Rolf, sichtlich zufrieden und geniesst den Abend…im big pool. Yes, enjoy!!!

Kornel


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen