Headbild
Eilean Donan Castle Schottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Reisedokumente im Womo

Wo und welche Reisedokumente im Wohnmobil aufbewahren

Wir sind bis anhin immer etwas fahrlässig mit unseren Reisedokumenten umgegangen. Und nicht nur mit den Dokumenten. Am Womo haben wir keine besonderen Sicherheitsvorkehrungen, weder Türen noch Fenster sind speziell geschützt, auch kein eingebauter, versteckter Tresor. Bei einem Einbruch sähen wir alt aus, bei einem Brand oder Diebstahl des gesamten Womos, noch älter, uralt sozusagen.

Zeit, sich darüber mal Gedanken zu machen. Für mich das Wichtigste an Sachwerten ist meine Fotokarte, wo die aktuellen Fotos drauf sind. Die sind schlussendlich unersetzlich, alles andere ist wieder aufzutreiben. Auf diese Fotokarte halte ich wirklich acht, die liegt nie alleine im Womo und eine Kopie der Fotos ist immer auch auf dem Laptop abgespeichert… Aber alles andere ist schnell mal weg, Identitätskarte, Fahrzeugausweis, etc.

Diese habe ich alles als Kopie auf einem Onlinespeicher abgelegt. So kann ich wenigsten Kopien der Ausweise auch im Ausland immer schnell und einfach besorgen. Es reicht ein Internetzugriff und ich habe wieder Kopien davon. Diese für mich sensiblen Daten vertraue ich auch Google nicht an (obwohl ich Fan dieser Firma bin), sie sind bei meiner Bank abgelegt. Dort gibt es mit dem Online-Banking derUBS einen Online-Safe, gleich gut geschützt wie das gesamte Online-Banking. Einen sichereren (bezahlbaren) Ort wie beim Online-Banking bekommt man als Privatperson wohl nicht. Und das Beste, es ist auch noch kostenlos. Das werden wohl andere Banken auch anbieten, einfach mal erkundigen.

Aber welche Dokumente sind nun wichtig? In meinem Fahrzeugausweis steht, dass ich die EG-Übereinsstimmungsbescheinigung COC mindestens als Kopie im Fahrzeug mitführen muss. Gut las ich das letzthin, denn bis jetzt war dieses Dokument immer in meinem Womo-Ordner im Büro abgelegt. Nun ist eine Kopie in der Dokumentenmappe inkl. Versicherungsnachweis fürs Ausland und Fahrzeugausweis dort abgelegt, wo ich es bei einer Kontrolle auch wieder finde. Ebenfalls eine Kopie unsere ID und des Versicherungsnachweises der Krankenkasse.

Alles andere ist ja nebensächlich und kann bei einem Verlust wieder gekauft werden (ausser meiner Fotokarte).

8.5.2017 - Also wichtig wäre noch, dass wenn das Womo wie bei mir mit Wechselnummer über meine Firma eingelöst ist, dass ein beglaubigtes Dokument (bei der Gemeinde) bestätigt, dass ich das Womo privat gebrauchen kann. In Italien kann es sonst eingezogen werden. Das Auslösen dauert dann Monate.

Ruth Knecht


16.5.2017 - Die CoC Bescheinigung muss als Kopie mitgeführt werden?? Das wusste ich auch nicht....die lag bisher auch fein säuberlich bei uns im Ordner....

Sabrina


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter