Headbild
Morschach Schweiz 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Reisevorbereitungen Südfrankreich

Wir haben von Mittwoch bis nächsten Dienstag ein paar Tage Zeit, um mit unserem Knutschi zu verreisen. Aber wohin? Diese Frage stellen wir uns natürlich vor jeder Reise.

Casscade de Sautadet

Als erstes wird die Wetterkarte von Europa angeschaut. Dort habe ich mal schnell einen Überblick, wo es nächste Woche einigermassen schön ist.

Dazu schaue ich für die kurzfristige Prognosen auf SRF Meteo und die längerfristigen, ungenauen auf wetteronline.ch

Da wir mindestens das Meer sehen wollen, kommt nach diesem Studium der beiden Websites nur Südfrankreich oder Spanien in Frage. Ich bin noch kein Fan von Südfrankreich, aber was noch ist, kann ja noch werden.

Nun schaue ich auf Google Maps mal die Gegend an. Östlich von Montpellier ist der Parc Naturel Regional de Camarque. Die Camarque ist hier? Also, da müssen wir schon mal hin, die Ortschaft Saintes Maries de la Mer kommt mir irgendwie bekannt vor, also schon mal aufschreiben. Dann sieht es aus, als ob es noch einige grosse Strände dem Meer entlang bis Spanien hat.

Welche Sehenswürdigkeiten?

Die Region ist jetzt also klar. Nun im Web nach Sehenswürdigkeiten Südfrankreich suchen, und zwar Bildersuche von Google. Was mir ins Auge fällt: Carcassonne sieht cool aus, Pont du Garde muss sicher auch dabei sein, die Brücke von Millau sieht auch gut aus aber mehr bringt mir die Suche momentan nicht. Hat es da nicht noch mehr?

Ich wähle den Weg des kleinsten Aufwandes und poste eine Frage in die Facebookgruppe „Wohnmobil Fan“. Schon nach kurzer Zeit habe ich weitere Tipps: Grand Canyon de Verdun, CP-Platztipp Avignon nahe Zentrum, und die oben erwähnte Ortschaft Saintes Maries de la Mer (ich war also richtig), Orange (müssten wir mit unserem Orangecamp ja auch fast hin) und als Geheimtipp Casscade de Sautadet. Wie ich diese Facebookgruppen liebe!

Jetzt werden alle diese Tipps auf Google Maps gesucht und einfach dort by MyMaps markiert. So erhalte ich eine Karte mit vielen markierten Punkten, die sich bestimmt lohnen. Im Wohnmobilforum.de suche ich bei den Stellplätzen noch einige heraus die mir zusagen und trage sie auch auf der Karte ein. Vielleicht finde ich noch ein paar Reiseberichte von Südfrankreich, die werde ich mir dann heute abend noch zu Gemüte führen.

Eigentlich ist die Reise nun schon fertig geplant, denn wir schauen vor Ort von Tag zu Tag und entscheiden uns etwa einen Tag vorher, was wir jeweils am nächsten Tag machen werden.

Wir könnten ja schon am Dienstagabend wegfahren, dann könnten wir auf Mittwoch irgendwo nach Bern übernachten und hätten schon den grössten Verkehr zwischen Zürich und Bern hinter uns…

16.11.2015 - Auf dem Mont Ventoux den Sonnenuntergang und am nächsten Morgen den Sonnenaufgang erleben, einfach fantastisch. Warst Du nie an der Tour auf dem Ventoux? Gruss Peschel

- Pesche Gerber


16.11.2015 - Hallo Pesche, klaro war ich schon einige Male auf dem Mont Ventoux, aber die Aussicht konnte ich noch nie geniessen, musste immer in der Abfahrt wieder aufholen... Aber danke für den Tipp, an sowas hätte ich nicht gedacht, werde ich aber einbauen!

- Rolf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter