Headbild
Ort mit dem laengsten Namen England 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Schloss Hlubotka und Wellengeplätschere

Wieder ein ruhiger Tag nach dem gestrigen Fest.

Dieser ruhige Abend direkt am Seeufer mit grillen, Seele baumeln lassen und Blog schreiben ist genau das richtige nach dem gestrigen Abend mit viel Tohuwabohu. Auch kochten und grillen wir wieder selber und in ruhe, nachdem wir ja gestern an dieser Feier Gulasch, Schnitzel, Aperitif, kalter Küche und was weiss ich noch alles verwöhnt wurden. Da mussten wir heute Morgen dann doch so richtig ausschlafen und genossen den Morgen am Seeufer. Es ist schon einmalig, wie hier die Wiese des Campingplatzes direkt an den See grenzt. Anscheinend ist dieser See immer genau gleich hoch, denn 20cm mehr Wasserstand und er würde die Wiese überschwemmen.

Das ist in der Gegend anscheinend bekannt, denn alle Camper (ausser uns) haben da ein ferngesteuertes Modellwasserflugzeug oder ein Modellboot hier. Es gibt also immer etwas zu schauen. Momentan fliegt über dem See auch wieder ein Modell-Doppeldecker-Wasserflugzeug, bestimmt mit einer Tragflächenspanne von 2m. Da packe ich meinen Multikopter für die Fotos besser nicht aus, da würde ich mich ja lächerlich machen.

Gegen Mittag schnappen wir dann unsere Räder und fahren die vier Kilometer auf idyllischen Nebenstrassen nach Hlubotka, denn wir wollen dieses Schloss besichtigen. Es sieht genau so aus, wie ich als Kind jeweils die Schlösser gezeichnet habe! Es ist eindrücklich schön.

Schnell haben wir auch die Eintritte für die einstündige Führung gelöst, ca. 6 € pro Person. Die Führung ist auch tschechisch, wir erhalten aber alle Informationen auf einem Beiblatt auf deutsch, das wir halt selber lesen müssen. Im Schloss innen ist fotografieren verboten, aber es ginge nicht wirklich gut, denn es ist vom dunklen, vielen Holz ziemlich düster. Alles ist wirklich sehr gut erhalten und die vielen Schnitzereien sind sehr eindrücklich, obwohl das Ganze nicht unbedingt mein Geschmack ist. Als Schlossherr hätte ich es anders eingerichtet.

Danach fahren wir mit unsern Rädern wieder zurück und geniessen den ruhigen Abend direkt am See. Auf dem Weg kaufen wir uns aber noch einen Fleischspiess zum grillen. Zuerst wollten wir zwei, aber der eine hatte schon über 500 g…

Übernachtung

Dasny - Camping Bezdref****
Camping

so gut wie frei, direkt am See, Sanitärgebäude etwas weit weg

Koordinaten: 49.034400,14.399548
letzter Besuch: 5.2017

22.5.2017 - ...und wohin jetzt? In Süd / West Tschechei kann ich noch als t scheche Naturpark ©umava empfehlen.LG Peter

Peter aus CZ


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche