Headbild
Morschach Schweiz 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Schnalstal im Winter mit Wohnmobil

Nach einem herrlichen Skitag habe ich schon mal meine Einschätzungen und Erfahrungen über das Schnalstal zu Papier gebracht.

Skigebiet Schnalstal

Das Skigebiet ist überschaubar, zwischen 2200 und 3200m.ü.M. Obwohl es im ganzen Alpenraum wirklich sehr wenig Schnee hat, sind hier fast alle Pisten und Lifte offen. Sogar die Talabfahrt ist super präpariert. Das Skigebiet ist relativ einfach, man muss also nicht ein super Skifahrer sein, um es hier geniessen zu können. Zum Carven sind oben die Pisten wirklich genial, man kann so richtig üben. Heute Sonntag war an fünf Stellen Riesenslalom-Tore ausgesteckt, die man auch als normaler Skifahrer benützen konnte. Das war natürlich genial, auch wenn man merkt, dass wir gegenüber den Rennläufern ziemlich Zeit verlieren ;-)
Die Lifte selber sind nicht die modernsten, sogar zwei Tellerlifte gibt es auf dem Gletscher. Es geht also alles etwas gemähchlich.
Als Familie kriegt man Ermässigung auf die Skibilette, auch wenn die Kinder schon über 18 Jahren sind. Das ist nicht selbstverständlich.

Wohnmobilstellplatz Caravanpark

Jetzt im Dezember mit den küzesten Tagen haben wir ca. ab 8:30 Uhr Sonne. Nachmittags ist sie aber ziemlich schnell weg, wann, weiss ich noch nicht genau. Die Sonne kommt dann nicht mehr über die Berge, es fehlt allerdings wenig. Bei höherem Sonnenstand wird man viel mehr Sonne haben.
Obwohl der Stellplatz geschlossen ist, ist die Abfallentsorgung, Toilettenentsorgung und Abwasser problemlos möglich. Auch Frischwasser gibt es, aber nur grad bei der Entsorgung, also selber einen Schlauch mitnehmen.
Die Strasse die am Stellplatz vorbeiführt hört man praktisch nicht, und Nachts fährt dort sowiso niemand. Was aber momentan etwas störend ist, neben dem Stellplatz läuft 24 Std. irgend ein Generator/Pumpe/Heizung, die fest installiert ist. Ich vermute, dass dies für die Schneekanonen Wasser pumpt oder Strom erzeugt. Und bei dieser prekären Schneelage sind wirklich alle Schneekanonen in Betrieb. Dieses Brummen hört man schon, je nach Platz etwas mehr oder weniger.
Mit den Skischuhen kann man direkt ab dem Wohnmobil über den Parkplatz zur Gletscherbahn. Das ist wirklich super.

Langlaufen

Na ja, die Loipe auf dem Gletscher ist nur für diejenigen, die wirklich trainieren müssen. Keine Abwechslung, nur in Schlangenlinie auf dem Gletscher hoch und runter. Dazu ist das Langlaufen auch ziemlich teuer, da man mit der Gletscherbahn hoch fahren muss.

Skitouren

Wir haben unsere Skitourenskis nicht hier, aber es muss auch dafür ein Skitourenparadis sein. Ab Parkplatz ist man in sechs Stunden auf dem Weisskugel, 3739m.ü.M., dem höchsten Berg der Umgebung, und es gibt weitere sechs Gipfel zum Besteigen, inkl. Ötzifundstelle.

Unterhaltung

Im Dörfchen hat es einige Bars und Restaurants. Auch im Skigebiet gibt es ein paar wenige Alphütten, aber sie laden zum Einkehren ein und die Preise sind wirklich ok. Ein kleiner Supermarkt und Geldautomat gibt es auch.

Übernachtung

Kurzras - Caravanpark Schnalstal****
frei

schöner Platz direkt bei den Bergbahnen, wenn geschlossen, darf gratis gestanden werden inkl. Strom.

Koordinaten: 46.75407,10.78337
letzter Besuch: 12.2015

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter