Headbild
Eilean Donan Castle Schottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Schon in Rotterdam am Hafen

Bis jetzt lief alles wie am Schnürchen, wir haben schon am Fährhafen eingecheckt und warten, bis das Tor zur Fähre aufgeht.

Ohne Stau, ohne Zwischenfall und ganz entspannt kommen wir schon um 15 Uhr am Fährhafen an. Alles ist gut beschildert, immer Richtung „Europoort“ und dann kommen irgendwann nach 25km Autobahn dem Hafen entlang die Ausfahrt „Hull“. Ich habe es mir schwieriger vorgestellt. Beim ersten Schrankenhäuschen Pass und Reservationsbestätigung zeigen, das ganze wird gegen Tickets und Kabinenschlüssel eingetauscht und jetzt warten wir vor der Fähre auf den Einlass.

Als Tipp für Reisende, die auch viel zu früh dran sind. In Rotterdam dem Wegweiser Kinderijk folgen und dort die schönsten Windmühlen von ganz Holland besichtigen. Ist bestimmt viel schöner die Zeit dort totzuschlagen wie hier auf dem Fährterminal, es hat nämlich wenig bis nix hier.

Die 900 km stimmen ziemlich genau wie geplant und auch der Bordcomputer gab 10,1l Verbrauch an, stimmt haargenau mit den getankten Litern Diesel überein.

Sorry, ich musste vorhin ganz schnell zusammenpacken und einen Kilometer weiter der Kolonne von Womos folgen, die alle nach Hull wollen ;-), aber jetzt stehen wir wieder und ich kann weiter schreiben...

4.6.2016 - Liebe Anita und Rolf Wir wünschen euch eine ruhige Überfahrt und viel Spass auf der Insel. - Take Care! - Immer schön links bleiben. - Habe gestern die Zeitschrift "Mobilist" ergattern können. - Gratuiere zu diesem euren tollen Reisebericht. - Wir stehen auf dem Weg in den Norden gerade in Lauenburg an der Elbe. - Greetings! - Renate und Michael

- Michael


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter