Headbild
Norwegen 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Stau und Schnee

Endlich machen wir uns weiter auf den Weg nach Norden.

unser heutiger Übernachtungsplatz

Vormittags regeln wir das alles mit unseren neuen Matratzen, um elf Uhr wären wir fast abfahrbereit. Aber wir verquatschen drei Stunden mit unseren Freunden und halten auch den Chef von Ott’s Traumwelt noch auf. Was es da alles zu berichten gibt?

Da auch unser Entlüftungsventil vom Boiler nicht mehr tropft können wir uns dann nach 14 Uhr auf den Weg Richtung Norden machen. Noch bevor wir auf der Autobahn sind, sehen wir einen grossen Mediamarkt, wo wir natürlich sofort auf den Parkplatz zusteuern und hoffen, dass ich noch ein Ladekabel für meine Fotodrohne kaufen kann.

So ein riesiger Saftladen, die haben nicht mal eine einzige Fotodrohne, geschweige denn ein Ladekabel dafür. Schöner Mist, also weiter. Und dann kriechen wir im Schneegestöber über die deutschen Autobahnen, von einem Stau zum nächsten. Es will einfach nicht wirklich laufen. Nach 260km fahre ich in Bayreuth raus und beauftrage Anita, einen Stellplatz zu suchen. Während ich ihr den Auftrag gebe, sehen wir schon ein Womowegweiser und keine 10 Minuten später stehen wir auf einem Parkplatz mit Entsorgung. Das ging ja fix. Für Wohnmobilisten ist Deutschland schon ein Paradies, echt jetzt.

Anita kocht nun noch ein Risotto und dann gehen wir heute früh in unsere neuen Betten schlafen. Da haben wir ganz sicher süsse Träume.

Morgen müssen wir noch 550km fahren und die Fähre startet erst um 22 Uhr abends ab Rostock, also kein Problem, wir haben Zeit und können sogar ausschlafen.

Übernachtung

Bayreuth - Parkplatz Husbil***
Stellplatz

mit Entsorgung direkt am Roten Main und erstaunlich schön gelegen, obwohl fast mitten in der Stadt.

Koordinaten: 49.944597,11.594065
letzter Besuch: 3.2017

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche