Headbild
Isle of Skye 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Teigwaren-Risotto

Besonders geschmacksintensiv, benötigt nur eine Pfanne und es gibt kein Nudelwasser zum wegleeren.

Teigwaren wie ein Risotto zubereiten, und das klappt tatsächlich sehr gut.

Zuerst Speckwürfeli in der Pfanne heiss braten, danach klein geschnittene Zwiebeln und etwas Butter dazugeben. Die Zwiebeln im Butter anschwitzen, danach Basilikum, die (trockenen) Teigwaren hineinschütten und das ganze etwas rühren und ca. zwei Minuten braten. Nun die Nudeln mit Weisswein knapp überdecken und kochen lassen. Sobald der Weisswein etwas aufgesogen ist, einen Würfel Bouillon hinzugeben und mit Wasser die Teigwaren wieder knapp bedecken. Nun so weitermachen, jedesmal wenn die Teigwaren zu trocken sind, nochmals Wasser in die Pfanne giessen, bis die Teigwaren ganz knapp bedeckt sind. Sobald die Teigwaren gar sind, ist das Menu zum Anrichten bereit.

Varianten: problemlos geht das Ganze statt mit Butter und Weisswein, auch mit Olivenöl und anderen Zutaten: Peperoni, verschiedenes Gemüse, Schinken und anderes, das man grad noch im Camperkühlschrank findet, in der Pfanne andünsten und dann die Nudeln dazugeben und knapp mit Wasser übergiessen.

Am Schluss kann auch noch Reibkäse dazu gegeben werden und fertig!

Zeitaufwand: 20 bis 30 Minuten
Vorteile: nur eine Pfanne zum Abwaschen trotz leckerer sämiger Sauce, kein heisses Nudelwasser zum ableeren.

Blog-Suche