Headbild
Loch Etive Schottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Tropfender Wasserhahn

Dabei ist er doch so schön

Wer kauft nicht mal ein Produkt nur aufgrund seines aussehens. Ja wer? Wir! Vor längerer Zeit kauften wir uns endlich mal einen schönen, edlen und modernen Wasserhahn für die Küche. Der, der so schön hoch ist und einen runden Bogen hat, einfach so ein edles Teil, viel schöner wie der kleine, mickrige Standarthahn. Wir haben ganze 117 CHF für dieses edle Teil hingeblättert. Wir waren ja auch begeistert, zuerst. Na ja, eigentlich nur vom Aussehen her. Allerdings war auch ein wenig genial, da die Austrittsöffnung des Hahn so schön weit oben war, konnte man die Kaffeemaschine ganz leicht füllen, da so der gesamte Kaffeemaschinen-Wassertank stehend Platz hatte.

Aber eigentlich war das das einzig Positive an diesem Hahn, das Aussehen mal nicht berücksichtigt. Praktisch hat er nämlich Nachteile. Da eben das Wasser von so hoch oben runterfällt, war immer alles schnell verspritzt. Irgendwie einfach nicht praktisch, und wenn man die Hände gewaschen hat, hatten wir immer Wasser neben dem Becken. Der Hahn reichte nämlich nicht allzu tief ins Becken rein. Das ginge ja alles noch, aber der grösste Nerv war das Tropfen während der Fahrt. Da die Austrittsöffnung des Hahns ziemlich weit vom Hebelmischer entfernt war, hatte es immer Wasser im Hahn drin und wenn wir fuhren und es schüttelte, tropfe es so lange auf die geschlossene Glasfläche, bis alles restliche Wasser draussen war. Mit der Zeit hatten wir einen kleinen Kalkflecken auf dem Glas, einfach nicht schön.

Bis Anita dann den entscheidenden Tipp mit dem Joguhrtbecher und dem Gümmeli hatte. (Wie sagt man diesen kleinen Gummibändern überhaupt richtig? Also so ein kleines farbiges Gümmeli, wie wir es aus unserer Kindheit her kennen.) So war es easy, das Joghurtbecherli (auf dem Foto ein Zigerbecher) an den Hahn zu klemmen und keine tropfen mehr auf der Glasplatte zu haben.

Bis heute! Da hat es mir das Gümmeli verjaggt, und im gesamten Haushalt kein einziges Ersatz mehr gefunden (darum fand das Foto mit einer Schnur statt, ist aber völlig unpraktisch. Es funktioniert nur mit einem Gummi-Gümmeli, das nicht rutscht.) Wo sind nur diese Dinger immer? Egal, wir haben keines mehr und weil ich mich so genervt habe, muss jetzt ein nicht tropfender, nicht ganz so edler neuer Wasserhahn her. Ich weiss auch schon welchen, den werde ich mir morgen besorgen. Zum Glück haben die Campinggeschäfte wieder auf.


18.5.2020 - gummiringe - haushalts-gummis - gummibänder

trudchen


19.5.2020 - Hallo zusammen Wir haben auf der Glasabdeckung von Herd und Küchentrog jewils eine Mikrofaser Abtropfmatte, wenn Herd und Trog nicht in Betrieb sind. Schützt u.a. vor Kratzer und saugt auch Wasser sehr gut auf. Gruss

Claudua


19.5.2020 - Hallo Rolf Nimm doch einen Ballon und stülp ihn darüber. Gruss Elio

- Elio


19.5.2020 - Ein Verhüterli tuts auch

Tortuga


19.5.2020 - Das hält nicht, ich brauche ein mächtigeres Verhüterli wie der Wasserhahn ;-)

Rolf


20.5.2020 - Hallo Rolf. Frag mal Deine Frau. Sie sollte sich eigentlich vom Job her auskennen in Sachen Inkontinenz ;-)) Grüsse

Thomas Oberhänsli


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen