Headbild
Nordlichter Finnland 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Vollgefressen im Knutschi

Nach einem feinen Abendessen mit Fondue Chinoise stehen wir nun in Frauenfeld auf einem Parkplatz.

Dieses Weekend sind wir auf einem Kurztripp, Freunde und Verwandte besuchen. Zuerst einen Krankenbesuch in Heiden im Appenzellerland und danach dachten wir, gehen wir doch noch schnell an die Olma nach St. Gallen. Das ist die grösste Messe, vorwiegend für Landwirtschaft, in der gesamten Ostschweiz. St. Gallen hat genau einen Stellplatz mit zwei Plätzen für Wohnmobile! Dass diese zwei Plätze während der Messe besetzt sind, war ja keine Überraschung. Aber da ich in St. Gallen auch schon zwei Jahre gewohnt habe, kenne ich ein paar Parkplätze. Es war aber deprimierend, auf allen halbwegs geeigneten Parkplätze für die Olma eine riesig grosse Wohnmobilparkverbotstafel. Wir merken, wir sind in einer Schweizer Stadt unterwegs, noch weit weg von wohnmobilfreundlich. Na gut, wenn die Olma keine Wohnmobilfahrer will, haben sie uns gesehen…

Was machen wir nun? Anita lässt durchblicken, dass sie Lust auf Fondue Chinoise hat. Also schnell im Web schauen, wo auf dem Weg zwischen St. Gallen und Frauenfeld hat es ein Restaurant mit Spezialität Fondue Chinois? Schnell gefunden und ab nach Bronschofen. Schnell sind wir dort, auch zum Parkieren kein Problem und schon 15 Minuten später sitzen wir vor dem Fondue Chinois à Discretion.

War das lecker! Und eine superfreundliche Belegschaft im Restaurant Pfeffermühle. Wir haben es wirklich genossen.

Danach sind wir nach Frauenfeld gefahren und sind dort auf einem Parkplatz ausserhalb der Kantonshauptstadt, wo wir übernachten werden.

Wir geniessen einfach unser Knutschi.

Externe Links

Übernachtung

Frauenfeld - Inselnstrasse**
frei

etwas laut wegen der Strasse, aber ideal für Waldspaziergänge, auch mit Hund

Koordinaten: 47.576757,8.884230
letzter Besuch: 10.2015

Blog-Suche