Headbild
Broughton Bay England 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Vorfreude auf´s Emmental

Wir verlassen spätnachmittags die Genferseeregion und laden Marco in Balm bei Solothurn aus, da er am Wochenende Motogrossrennen bestreitet. Und wir fahren weiter Richtung Emmental.

Schloss Grandson

Den Vormittag genossen wir noch in Villeneuf. Obwohl es die ganze Nacht bis um 6 Uhr morgens geschüttet hat, beginnt der Morgen wolkenlos und so bleibt es bis am Abend. Zum Baden im Genfersee war es Marco dann aber zu kalt und die Pedalovermietung hatte noch nicht geöffnet, wir sind da noch Ausser-Saison!

Um 16 Uhr verlassen wir dann den Campingplatz, kaufen noch ein und fahren dann dem Genfersee entlang nach Lausanne und dann hoch Richtung Yverdon. In Grandson stoppen wir kurz entschlossen, um das Schloss Grandson zu besichtigen. Da wurde ich vor fast 30 Jahren vom Rekruten zum richtigen Soldat vereidigt. Das Schloss beäugen wir aber nur kurz von aussen, da wir schon ziemlich spät dran sind. 

Danach fahren wir nach Solothurn, kurz vorher grillen wir noch auf einem Firmenparkplatz, damit Marco auch noch etwas zu essen bekommt. Um 20 Uhr laden wir Marco an der Rennpiste aus und fahren weiter nach Huttwil. Dort gibt es beim Flayer-Werk neue Stellplätze, wo wir übernachten wollen. Auf der Fahrt dorthin kommen in mir Heimatgefühle auf, da ich Bürger von Röthenbach im Emmental bin und dort wollen wir morgen hin. Die imposanten berner Bauernhäuser gefallen uns extrem gut und ich fühle mich in meine Kindheit zurückversetzt. Obwohl wir seit Generationen nicht mehr im Kanton Bern wohnen, fühle ich mich dennoch als Ur-Berner. Schon komisch, so etwas. Ich freue mich einfach auf morgen!

Übernachtung

Huttwil - Flayer-Werk***
Stellplatz

Gratis Stellplatz inkl. Strom und Entsorgung beim Flayer-Werk

Koordinaten: 47.115429,7.868933
letzter Besuch: 10.2015

Blog-Suche

Artikel Stichwörter