Headbild
Insel Krk Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Wann ist ein Wohnmobil wintersicher?

Ein paar Tipps, wie man mit einem normalen Wohnmobil auch im Winter seinen Spass haben kann.

Auf camping.ch wurde heute ein weiterer Artikel von uns veröffentlicht mit dem oben stehenden Titel. Darin gehen wir darauf ein, auf was man achten muss, wenn man ein ganz normales teilintegrierten Wohnmobil ohne Doppelboden hat. Ich glaube, dieser Artikel ist mir ganz gut gelungen. Die zentralen Themen schnell zusammengefasst:

  • Worauf man beim Wasserkreislauf achten muss und wo es da am schnellsten Probleme gibt
  • Was mein beim Gas beachten muss, dass man nicht plötzlich in der Kälte sitzt
  • Was man gegen kalte Füsse und kalte Zugluft machen kann
  • Welche Zusatzausrüstung noch mitgenommen werden muss.

Zum ganzen Artikel geht es hier: https://emagazin.camping.ch/tests_praxistipps/wann-ist-ein-wohnmobil-wintersicher/

Ich darf diesen Artikel eben nicht auf meiner Webseite veröffentlichen, da ich ihn „verkauft“ habe. Dafür wird die nächste Womotour einen Tag länger ;-)

17.2.2018 - Super informativer Artikel - Gruss -

- Michael


1.3.2018 - Sehr guter Artikel! Gibt es eine Lösung, wenn man den Gaskasten wie beim Sunlight A68 seitlich verbaut hat? Abgesehen davon, den Heizschlauch anzuzapfen und aufgrund der fehlenden Isolation und der Zwangsbelüftung mehr oder weniger in's Freie zu heizen... Gibt es da eine Art Gasflaschenhülle die EL beheizt werden kann? Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

- Patrick Willborn


2.3.2018 - Wenn Du eine EisEx-Einrichtung hast (nachträglich montierbar) und die "normalen" 11-Kilo-Propangas-Flaschen nutzt, dann hast Du bis -20 Grad (soweit probiert), keinerlei Probleme mit der Gasversorgung im ungeheizten Außengaskasten. Wenn Du dann noch eine Duomatik hast, kannst Du des Nächtens auch durchschlafen...

- Theo


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche