Headbild
Balderschwang Deutschland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Weekend in Bad Waldsee

Kurz entschlossen fahren wir nach Bald Waldsee und geniessen die lokalen Sehenswürdigkeiten.

Freitag abends haben wir plötzlich die Idee, wir könnten ja einmal das Erwin Hymer Museum besuchen. Und da Bad Waldsee nicht ganz so weit von uns liegt und dazu auch noch eine Therme hat, ist der Entschluss gefasst und wir cruisen Samstag morgens los.

Mit dem letzten Tropfen schaffen wir es noch zum Grenzübergang Hohenems und der dahinterliegenden Tankstelle. Schliesslich ist der Diesel hier um einiges günstiger wie in der hochpreisigen Schweiz. Nach dem Füllen weiter nach Deutschland und schon eine Stunde später fahren wir auf den Stellplatz.

Stellplatz Bad Waldsee

Der Platz hat 39 sehr breite Stellplätze und ist fast schon voll belegt. Aber wir können unser Knutschi noch problemlos hinstellen, sind die Plätze doch mindestens 8m breit, platz auch für die Markise, Stühle und Tische. Man würde sogar zwei Womos auf einen Platz hinstellen können. Die 6€ Stellplatzgebühr und 2€ Kurtaxe pro Person sind am Automaten schnell mit einem 10 € Schein bezahlt und wir sind eingecheckt. Auch die Entsorgung ist sehr zweckmässig und einfach mit grossem Platzangebot, so sollte ein perfekter Stellplatz sein. Kein Schickimicki, kein Sanitärgebäude, aber ruhig und viel Platz, einfach perfekt.

Das Städtchen

Mit dem Fahrrad brausen wir danach Richtung Städtchen, klar, wir hätten auch zu Fuss gehen können, ist schliesslich nicht weit, aber mit dem Fahrrad sind wir einfach etwas mobiler. Das Städtchen ist sehr schön gemacht, grosse Fussgängerzone, viele kleine Einkaufsmöglichkeiten und viele kleine Beizchen. In der Eisdiele machen wir es uns bequem und schlürfen einen grossen Eisbecher mit echtem italienischen Eis. Danach bestaunen wir die schönen Dirndl und überlegen uns, eines für Anita zu kaufen, was wir aber schliesslich bleiben lassen. Stattdessen machen wir eine Runde um den sehr schönen Stadtweiher, der noch ziemlich gross ist.

Der kurze Abstecher zum Radsportgeschäft Rolf Gölz, einem ehemaligen Teamkollegen an der Tour de France von mir, bringt leider keine Früchte, er hat am Samstag Nachmittag geschlossen, schade. Aber daneben liegt gleich das Erwin Hymer Museum, dessen Besuch wir aber auf morgen aufsparen.

Therme Bad Waldsee

Denn der Thermenbesuch ist angesagt. Vom Stellplatz wenige hundert Meter bis zum Eingang, dort gleich noch das Gästeformular ausfüllen für die Gästekarte von Bad Waldheim, denn so haben wir auch in der Therme noch einen vergünstigten Eintritt. Schliesslich bezahlen wir nach 18 Uhr nur noch 8.50€ Eintritt pro Person und geniessen die Bäderlandschaft bis es dunkel ist. Dampfsauna, 37 Grad warmes Aussenbecken und Sprudelbäder, alles was das Herz begehrt. Die etwas weniger warmen Bäder lernen mich nicht kennen, die sind für mich einfach zu kühl, aber das ganz warme ist grad richtig.

Irgendwie schon cool, wenn es bei uns in der Gegend so ein wohnmobilfreundliches Städtchen mit all den Möglichkeiten gibt. Warum sind wir eigentlich nicht schon viel früher hier mal gelandet?


Externe Links

Übernachtung

Bad Waldsee - Therme*****
Stellplatz

sehr breite Plätze, ruhig, direkt bei der Therme

Koordinaten: 47.914297,9.760335
letzter Besuch: 8.2019

Artikel Stichwörter