Headbild
Ring of Kerry Irland 2019
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

4in1clean

Wundermittel? Ja!

Also zuerst etwas vorweg: Dieser Beitrag könnte als Werbung aufgefasst werden, klar, ich mache jeden Tag Werbung, wenn ich etwas gut finde, auch hier. Aber es ist keine Werbung im Sinne einer bezahlten Werbung, denn ich bekomme nichts dafür. Habe mich sogar ein bisschen aufgedrängt…

So, und jetzt los mit der Geschichte.

Ich will einen Beitrag über das Polieren eines Womo schreiben, also nehme ich Kontakt mit Ilanit und Martin auf, die in der Nano-Veredelung zu Hause sind. Sie putzen ein Womo fast täglich porentief rein, also wissen sie auch, wie man poliert. Während dem telefonischen Gespräch sagen sie so nebenbei, mit welchen Mitteln sie ihre Fahrzeuge reinigen. Da ist ein Mittel dabei, das ich nicht kenne, einen fürchterlichen Namen hat, aber sie sagen, dass es toll wirkt. Der Zufall will es, dass ihre Tochter zwei Tage später genau in Sevelen einen Wettkampf bestreitet und da wir hier beschränkt Parkplätze haben, mache ich das Angebot, sie sollen doch bei uns parken.

So erhalte ich an jenem Tag ein kleines Fläschchen von 4in1clean. Mein Gwunder ist natürlich gross, da ich gerade meine Sat-Anlage demontiert hatte und das Dach reinigen muss. Dabei hatte ich so kleine schwarze Flecken auf dem Dach, die einfach nicht verschwinden wollten.

Also rauf aufs Dach, dieses Mittel draufsprühen, kurz einwirken lassen und eine Minute später wegwischen. Ich staune Bauklötze, die schwarzen Flecken sind praktisch weg. Also nochmals eine Runde und dann komme ich ins Putzfieber! Regenstreifen, eingetrocknete Mücken, alles, wirklich alles verschwindet wie von Zauberhand. Ich bin echt baff! (ich bin so im Fieber, dass ich kein einziges Foto vorher-nachher gemacht habe, sorry)

Später bitte ich Ilanit und Martin an den Tisch und will bei ihnen gleich 3 Liter von dem Zeug bestellen, denn so etwas brauche ich unbedingt. Na ja, so einfach war es nicht, aber jetzt, zwei Monate später, sind Ilanit und Martin die Generalimporteure von 4in1clean und verkaufen es in der Schweiz. Alles ist noch so neu, dass es noch keinen Webshop gibt und das Mittel per Email bestellt werden muss. Aber glaubt mir, es lohnt sich unbedingt, ich habe inzwischen 2 Liter als Reserve im Keller stehen (gekauft und bezahlt) und einen Liter fährt mit dem Womo mit.

Das Mittel ist übrigens perfekt auch auf Reisen, denn kurz einsprühen, einwirken lassen und mit dem Lappen wegwischen. Man braucht kein Wasser, nichts anderes wie einen guten Lappen. Klar kann man es auch mit Wasser verdünnen und das Womo dann so waschen, aber ganz ehrlich: ich brauche dieses Mittel nur für die hartnäckigen Flecken!

Und jetzt lasst ihr mich, liebe Leser, bitte nicht im Stich: ich habe den Beiden empfohlen Generalimporteur zu werden und jetzt sollen sie auch etwas verkaufen. Bestellt bei folgender Emailadresse 4in1@zweip.ch die Flasche 4in1clean, ihr werdet es ganz sicher nicht bereuen. Oder kommt am 2. Juli nach Algetshausen SG, sie haben mit der Nano-Veredelung Tag der offenen Tür und verkaufen an diesem Tag ihr 4in1clean für CHF 33.- (Bezahung Bar und per Twint nur vor Ort möglich). Eine Flasche von 1 Liter kostet übrigens normalerweise 37.90.- (ich werde übrigens auch mit Wohnmobilland Schweiz dort am Tag der Offenen Türe sein).

PS: 4in1cleaner wird nicht vor einer Nano-Veredelung verwendet, da es Wachs enthält. Nur, damit keine Diskussionen aufkeimen...

Externe Links

16.6.2022 - Hallo Rolf Danke für die Info Hast Du eine Adresse von der 4in1 Firma Und von wann bis wann haben sie Tag der offenen Tür? Gruss Norbert .

Norbert

16.6.2022 - 2. Juli, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr und Stockenstrasse 27, 9249 Algetshausen. Würde mich sehr freuen
Rolf


16.6.2022 - Könnte man damit auch die Markise reinigen, ohne sie zu beschädigen? Stehe unter einem von Läusen befallenen Ahorn (Zuckerausscheidung). Mir wurde Chanteclair empfohlen.

Roland

16.6.2022 - Ja, das geht tipptopp.
Rolf


16.6.2022 - Hallo zusammen. Ich habe dieses Reinigungsmittel vor einem Monat gekauft bei einem Grillabend in Sennwald und bin restlos begeistert (werde übrigens auch nicht bezahlt dafür !!!). Kurz einsprühen, wirken lassen, abwischen und fertig. Auch Regenstreifen oder schwarzen Schmutz um Rahmen (z.B. Fenster) ist das Produkt problemlos anzuwenden. Grüsse

Thoberman


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Artikel Stichwörter