Headbild
Somaroy Norwegen 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Auf dem Testsieger unterwegs

Der TCS hat zum ersten mal Van-Sommerreifen getestet und war ziemlich enttäuscht.

Letze Woche hatten wir unser Wohnmobil im grossen Service und brauchten neue Sommerreifen. Schon wieder, dachte ich, aber wenn das Profil unten ist, bleibt nichts anderes übrig.

Normalerweise bin ich ein Kind von Markenprodukten. Das kommt wahrscheinlich von meiner früheren Tätigkeit als fahrende Werbesäule bei den Profi-Radfahrern. Ich habe dort 13 Jahre lang Geld von Markenprodukten verdient, die ein Profi-Radteam unterstützen. Dadurch kaufte ich natürlich auch meistens Markenprodukte, da ich ja indirekt von deren Werbeausgaben lebte. So hat sich bei mir in der dann verewigt, dass ich mich im Zweifelsfall für ein Markenprodukt entscheide.

Nun, bei den neuen Sommerpneus hat mich mein Garagist darauf aufmerksam gemacht, dass in einem Test des TCS das NoName-Produkt einen besseren Testwert abgeliefert hat, als die Markenprodukte. Ob er mir diesen Pneu montieren sollte, der wesentlich günstiger sei.

Klar sagte ich zu und jetzt fährt mein Knutschi mit dem Apollo Altrust umher. Laut Testbericht «Bestnote auf trockener Fahrbahn», «Bestnote auf nasser Fahrbahn», «Gut im Treibstoffverbrauch» und «Gut im Verschleiss».

Reifen sind ja schlecht selber zu testen und darum nehme ich jetzt den TCS-Reifentest zum Vergleich. Dort schneidet dieser Apollo Altrust in ungefähr gleich gut ab wie Pirelli, Goodyer, Nokian und Continental. Je nachdem, ob man nun die Sicherheit oder den Benzinverbrauch und den Verschleiss mehr berücksichtigt, ergibt es sich eine andere Reihenfolge. Der Apollo ist in der Sicherheit der Beste.

Während den Recherchen bin ich noch auf den gleichen Test des ADAC gestossen. Die beiden Verbände testen also zusammen ihre Pneus. Beim ADAC ist aber der Test noch etwas besser beschrieben. Dort finde ich auch heraus, dass der Goodyear Pneu fast die doppelte Laufleistung des Apollo hat. Wäre da Goodyear die besser Lösung gewesen? (alle hier erwähnten Pneus sind aber mindestens 20% teurer als der Appollo).

Wegen der Laufleistung habe ich nun ausgerechnet, wie weit ich mit meinen bisherigen Reifen gekommen bin. Mit den Winterreifen fuhren wir ca. 42000km bis wir sie ersetzen mussten, Mit den Sommerreifen hinten 55'000km und vorne 30’000km. Da hatten wir bis anhin Reifen der Marke Kleber drauf (dem Testverlierer).

Ach ja, einen Beitrag warum wir keine Ganzjahresreifen fahren, haben wir schon mal behandelt.


Externe Links