Headbild
Phillistone Caravan Park Llanmadoc England 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Batteriecomputer eingebaut

Ich bin wiedermal stolz auf mich und klopfe mir selber auf die Schulter.

Heute habe ich an den Elektroinstallationen weitergemacht, so weit, wie ich konnte und das Material hatte. Irgendwie fehlt immer irgend eine Kleinigkeit. Das ist glaub so, weil ich einfach zu wenig Routine habe, und nicht weiss, was man noch alles braucht.

Baustelle 1: Wechselrichter, ich muss da die Leitung vom Batterie Plus zum Wechselrichter noch mit 200 Amper absichern. Diese Sicherung habe ich noch nicht, werde ich aber Ende Woche bekommen.

Baustelle 2: Batteriecomputer, da fehlen mir noch zwei 3 Ampere Sicherungen, aber wenn ich diese habe, läuft der. Die Anzeige konnte ich heute problemlos einbauen, ist richtig schön geworden. Allerdings gab es etwas Sägemehl im Knutschi, da muss ich es dann noch gründlich reinigen.

Baustelle 3: USB- und 12Volt-Steckdose über dem Tisch. Da fehlt mir noch der Schalter um die USB-Dose ganz auszuschalten. Ich habe diesen Schalter direkt in China bestellt und anscheinen ist er statt mit der Concorde mit einem Segelschiff unterwegs.

Es macht aber richtig Spass, am Wohnmobil herumzuschrauben. Man weiss immer mehr, getraut sich auch Dinge, die vorher noch völlig tabu waren und wenn es klappt, dann bin ich so richtig mega stolz.

Ich werde von meinen Ausbauten auch detaillierte Anleitungen und Materiallisten machen, falls jemand etwas ähnliches installieren will. Ich habe schliesslich auch enorm profitiert von anderen, Danke an Jack aus dem Wohnmobilforum.de

Blog-Suche