Headbild
Marokko 2017
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Entrümpelung

Unnötiger Ballast häuft sich im Laufe der Zeit an

nicht gebrauchte Hubstützenunterlagen

Eigentlich wollte ich heute unser Knutschi für die Schottlandreise beladen. Aber kurz nach dem Start der Arbeiten stosse ich in unserer Garage auf lange vermisste Sommerschuhe. Nach kurzem Überlegen entscheide ich mich, dass es wohl besser ist, zuerst unser Womo zu entrümpeln, statt einfach wieder zu beladen.

In der Garage leere ich unsere graue Box, darin finde ich Sommerschuhe von Anita, die wir auch schon gesucht haben. Dann stosse ich noch auf die schwarzen Erhöhungen für die Hubstützen. Was hat mich denn da geritten, als ich diese gekauft habe? Wir brauchen ja die Hubstützen fast nie, wie sollen wir denn da diese Erhöhungen jemals brauchen? Kurzerhand entrümple ich diese schwarzen Dinge in den Keller, schon wieder mindestens ein Kilo und Platz gespart.

Später in der Küche finde ich noch ein Knöpflisieb. Knöpfli geben ja schon in der normalen Küche eine grosse Sauerei, wie wollen wir denn im Womo dieses Sieb je brauchen? Und seit ich mich erinnern mag, hat Anita im Womo noch nie Knöpfli gemacht, also fliegt dieses Sieb auch raus und schon wieder haben wir etwas mehr Platz.

Die anderen Dinge wie den selten gebrauchten Drucker, GSM-Modem etc. bleibt natürlich drin, denn das könnten wir ja irgendwo mal noch brauchen.

Schlussendlich habe ich zwei Stunden alles angeschaut, umgeräumt, aber gebracht hat es nicht wirklich viel. Ich hätte besser in dieser Zeit unser Womo beladen, dann wäre es jetzt nämlich bereit….

Ach ja, Knöpfli sind die Spätzle nach Schweizer Art…

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche