Headbild
Downhill Demesne Nordirland 2019
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Fazit Rundreise iberische Halbinsel

Wir bereisten Spanien und Portugal mit dem Wohnmobil

Bardenas Reales

Selbstverständlich sind wir keine Spanien und Portugalkenner, aber wir sind im November 2021 rund um die iberische Halbinsel fünf Wochen durch Spanien und Portugal gereist. Wir kannten die Länder vorhin nicht wirklich gut. Sehenswürdigkeiten es in diesem Land gibt! Echt toll und für jeden zu empfehlen.

Strecke

Wir sind in Andorra gestartet, durch die Pyrenäen gefahren, dann am Atlantik von Bilbao nach Westen, Richtung Süden durch Portugal und dann dem Mittelmeer entlang Richtung Osten wieder nach Frankreich. Mit Hin- und Rückfahrt fuhren wir 7718km. -> zur Karte

Gegenden

Pyrenäen

Wunderschöne Gegend, wo die Berge und die einsamen Strassen der Star waren. Übernachtungsplätze en Mass, auch wild, war kein Problem. Der Star war wohl die Wüste Bardenas Reales, die mit dem Wohnmobil auf beschilderten Wegen befahren werden darf.

Nordküste

Viele einsame Übernachtungsplätze, kleine Fischerorte, absolut tolle Küste. Die Küste war unser Star, der Strand der Kathedralen ist ein Muss, ebenfalls hin und weg waren wir von La Ojerada und dem nördlichsten Punkt Estace de Bares. An beiden Orten haben wir frei übernachtet.

Playa de les Catedrales

Westküste mit Portugal

Der westlichste Punkt Spaniens Cabo Tourinan hat uns wesentlich besser gefallen, wie Finistera, aber auch, weil es dort nämlich keine Touristen hatte im Gegensatz zum Km 0 des Pilgerweges. In Portugal empfanden wir es wesentlich schwieriger, Übernachtungsplätze zu finden, wie in Spanien. Peniche war toll mit einem sehr schön gelegenen Stellplatz.

Südküste mit Algarve

Lagos ist unbedingt eine Besichtigung wert, auch eine Bootstour ist super dort. Nur für die Übernachtung muss echt gesucht werden. Die Algarve hat wirklich eine super Küste, aber perfekt für Wohnmobile würde ich es an der Küste nicht betiteln. Gibraltar und Tarifa werden nach meinem Geschmack überbewertet.

Lagos

Mittelmeerküste

Le Torqual de Antequerra, ein Naturpark, unbedingt besuchen, ebenso eine Wanderung beim Kloster Montserrat. Alhambra finden wir überbewertet aber einen Halt in der Schlangenbucht muss unbedingt sein. Für uns der schönste Frei/Stellplatz in Spanien, zum glück ohne Strom, so findet man immer Platz.

El Torcal de Antequera

Diesel

Kein Problem, es gibt ziemlich Tankstellen, in Spanien wesentlich günstiger wie in Portugal und Frankreich. In Portugal muss man einen Maximalbetrag vor dem Tanken wählen und kann erst dann tanken.

LPG

In Portugal häufiger wie in Spanien, aber kein Problem

Maut

In Portugal muss man sich bei der Einreise registrieren, und danach sehr einfach und unkompliziert, aber relativ teuer. Maut in Spanien wird eher abgeschafft, die Mittelmeerautobahn ist nun fast mautfrei, mit dem normalen System, Karte nehmen und bei der Ausfahrt bezahlen. Die Anfahrt durch Frankreich mit der Maut ist wesentlich teurer…

Wetter

Wir waren im November unterwegs und hatten Glück: kein einziger Regentag, praktisch immer Sonne aber im Norden und Landesinneren schon wesentlich kälter, normalerweise zwischen 2 und 8 Grad. Am Mittelmeer und direkt am Meer hatten wir Ende November auch Tage mit 24 Grad.

Fazit

Eine Reise ganz klar wert und bitte nicht immer nur dem Meer nachfahren. Im Landesinnere gibt es extreme viel anzuschauen ohne irgendwelche Touristen.

hier geht es zum ganzen Bericht, auch als pdf (58MB)


5.12.2021 - Lieber Rolf Danke für deinen tollen Bericht.Vor dem einschlafen noch auf deinen Blog zu gehen wurde zum allabendlichen Ritual. Werden wir vermissen. Sehr schöne Bilder, wie immer. Schön, das ihr gesund und munter wieder zu Hause angekommen seid.

Ruth & This Tischhauser


5.12.2021 - Danke für die schönen Geschichten.

Heiko


5.12.2021 - Hallo Ihr beiden, liebe Grüße aus Mönchengladbach. Da wir das baugleiche Wohnmobil wie Ihr habt, schauen wir immer gerne bei Euch vorbei. Auch diesmal wieder ein toller Bericht bzw. Berichte von Eurem Tripp. Tolle Impressionen und Tipps. Macht bitte weiter so. Gruß Thomas

Thomas und Astrid


6.12.2021 - Liebe Anita, lieber Rolf - Eine super Zusammenfassung und sehr nützlich für Nachahmer. - Gruss -

- Michael


8.12.2021 - Danke für den tollen Reisebericht. Ich fand es total spannend und interessant. Franco

Franco


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen