Headbild
Marokko 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Foren rund um Wohnmobile

Wo man sich informieren kann

Im Netz gibt es ja nicht nur Facebook, wo man über Themen diskutieren kann, sondern auch Foren. Diese Foren sind zum Teil viel älter wie Facebook und entstanden schon zu Beginn des Internets als ein Platz, wo man virtuell Meinungen auszutauschen und Hilfe finden konnte. Diese Foren wurden schon x-fach totgesagt, aber meiner Meinung nach, sind sie unersetzlich. Es gibt fast für jedes Thema ein spezielles Forum, so auch für Wohnmobile. Foren haben auch die positive Eigenschaft, dass nicht jedes Thema alle drei Tage wiederkommt und sich alles wiederholt, so wie bei Facebookgruppen. Die Beiträge sind meist besser recherchiert, man sucht zuerst und öffnet erst dann ein neues Thema. Denn auch alte Themen können durchaus noch aktuell sein.

Hier sind momentan drei Foren im deutschen Sprachraum zu erwähnen, die ich selber schon benützt habe oder noch benütze.

https://www.wohnmobilforum.de/

das grösste und aktivste Forum mit über 2 Mio Themen, Beiträge und Meinungen. Man findet fast für jedes Problem einen Lösungsansatz, und die Antwortzeiten sind kurz. Es wird peinlichst genau darauf geschaut, dass keine Werbung gemacht wird und darum wird auch schon mal ein Beitrag eines gut gemeinten Ratschlages gelöscht oder wehe man kündigt an, dass man auf grosse Reise geht, das wird sofort als Werbung für die eigenen Webseite angeschaut und man kriegt Verwarnungen. Dazu darf man keine Bilder ausserhalb des Forums verlinken, sondern muss alle im Forum hochladen. Da dies bei mir jeweils doppelte Arbeit bedeutet, habe ich mein Engagement hier deutlich zurückgefahren. Es macht einfach keine Lust, wenn man sich immer und jedes überlegen muss, darf ich jetzt verlinken oder nicht? Um Lösungen für ein Problem zu suchen, aber sicher die Anlaufstelle Nummer eins.

https://www.wohnmobilforum-schweiz.ch/

Dieses Forum ist naturgemäss natürlich etwas kleiner. Es läuft nicht ganz so viel, dafür eben mehr auf die Schweiz bezogen. Eigentlich eine gute Sache. Das Problem in diesem Forum (wie in vielen kleineren) eine Minderheit gibt zu allem und jedem ihren Senf dazu. Der «harte Kern» hat es also im Griff, welche Beiträge gelobt und welche runtergemacht werden. Dieser Kern besteht hier eher aus Freistehern, Wildcampern und Möchtegernviermalvierfahreren (obwohl ich keinen persönlich kenne). Als «normaler» Wohnmobilist braucht man eher eine dicke Haut.

https://reisemobiltreff.de/

dieses Forum ist ganz neu und geht aus dem Forum von Promobil heraus. Jenes Forum wurde vor wenigen Wochen geschlossen, da es wahrscheinlich keinen Profit abwarf und man mit Foren nicht unbedingt ein Geschäft machen kann. In diesem Reisemobiltreff bin ich momentan am häufigsten unterwegs, gesitteter Umgangston, gute Administratoren, die sich nicht als Gott sehen, und trotzdem stehen schnell Antworten und Lösungen bereit. Allerdings ist hier schade, dass der Link für die neuen Beiträge etwas versteckt ist (habe ihn nach mehr als einer Woche dann gefunden).

In diesem Sinne gibt es eben nicht nur diesen Blog, wenn man sich informieren will. Auch mir tut es jeweils gut, mal über den Tellerrand hinaus zu schauen.Ach ja, in diesen Foren bin ich jeweils Rofalix ;-)

Externe Links

14.12.2020 - Hallo Rolf für die Freunde der etwas grösseren Wohn- und Reisemobile ist www.wohnbusse.eu die erste und auch beste Adresse. Da werden aber nur Wohnmobile über 7,5 Tonnen behandelt:-) Lg Christoff

- Christoff Berger


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen