Headbild
Avignon Frankreich 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Frei stehen dank Self contained

Müssten Wohnmobile mit WC durch einer Vignette gekennzeichnet werden?

In Neuseeland gibt es für Wohnmobile ein System „Self contained“, das heisst, Wohnmobile mit eigener Toilette und Abwassertank sind so gekennzeichnet. Was würde bei uns dagegensprechen, ausser den Namen? (Frei übersetzt: Scheisswagen… ;-) )

Nein im Ernst: wären Wohnmobile oder Fahrzeuge so gekennzeichnet, entweder mit Kleber oder Eintrag in den Fahrzeugausweis, könnte man diesen Mobilen mehr Freiheiten gönnen. Z. B. könnten Stellplätze und Parkplätze ohne WC’s nur für solche Mobile das Übernachten gestatten. Oder wenn man sogar weiter geht, in gewissen Gegenden diesen Mobilen das freie Übernachten gestatten.

Ich habe in den letzten Tagen mit Tourismusdirektoren und potenziellen Stellplatzbetreibern geredet. Die Angst dieser Personen (bei den Tourismusdirektoren vielleicht eine Ausrede) dass auf ihren Plätzen frei “geschissen“ wird, von den Besatzungen ohne WC an Board. Und wegen dieser Angst verbieten sie das Übernachten lieber. Hätten sie aber eine Möglichkeit, nur Wohnmobile mit eigener Sanitärausrüstung zu zulassen, wären sie viel eher bereit, ihren Parkplatz für Übernachtungen zu öffnen. Offiziell aus diesem Grund sind in vielen Berggebieten der Schweiz das freie Übernachten auf den Gemeindegebieten verboten.

Man müsste diese Markierung ja nicht in übergrossen Klebern auf der Fronthaube markieren, aber bei einer Kontrolle wären so auch die Grundlagen gegeben, Wohnmobilisten ohne diese Kennzeichnung bei Übernachtungen zu büssen.

Wäre das etwas für die Zukunft? Ich wäre dafür…

13.7.2016 - Dein Einfallsreichtum und Engagement in allen Ehren, aber ich befürchte, für die Wohnmobil-Fahrer werden die Zeiten nicht mehr besser kommen. Schon gar nicht in unserem überbevölkerten Land, wo jeder zweite Hotelier um seine Existenz kämpft und in den Womi-Fahrern eine akute Konkurrenz sieht. Solche Verhältnisse werden wir je länger je mehr antreffen. :-(

- Flohnmobil


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche