Headbild
Rasplatz Schweden 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Garagetürhalter

Gibt es da nichts haltbareres wie diese weissen Plastikdinger?

Das kennt wahrscheinlich jeder: nach zwei Jahren regen gebrauchs der Garagetüre am Wohnmobil, halten die weissen Plastikclips die Tür irgendwann nicht mehr offen. Beim kleinsten Windstoss fällt die Türe wieder zu! Diese Plastikdinger nützen sich einfach ab und bei jedem  öffnen, geht es ein bisschen lascher das nächste Mal.

Jetzt nach knapp drei Jahren müssen wir diese Dinger auswechseln. Das Positive, es ist sehr schnell gemacht und kostet fast nix, das Negative, diese Arbeit wiederholt sich in zwei Jahren so sicher wie das Amen in der Kirche und man kann sie trotz minimalen Montagemöglichkeiten immer noch verkehrt rum anschrauben.

der Einschnapper ist etwas konisch

Die Dinger kosten um die 3.- beim Wohnmobilhändler, weggeschraubt sind die alten Dinger schnell. Und man staunt und ist positiv überrascht, die Dichtungsmasse in den Schraublöchern ist noch so elastisch und klebrig wie am ersten Tag. Da es Schraublöcher in der Aussenwand sind, müssen sie also auch gut gedichtet werden, nicht dass da Feuchtigkeit in die Womohülle eindringt. Darum sollte man vor dem anschrauben mit einer Dichtungsmasse (ich nehme dazu Dekaseal 8936 von Dekalin) die Löcher gut füllen, so dass auch beim anschrauben etwas Dichtungsmasse hervorquellt, denn dann ist es nun wirklich dicht.

dichten

Ist also wirklich schnell gemacht. Allerdings als ich die Garagetüre zur Probe aufmache und einschnappe, sehe ich, dass die Teile nicht ganz 100% sitzen. Jetzt ist doch das Teil an der Garagentüre ganz leicht schräg und ich habe es doch voll verkehrt montiert, bei 50% Chance. Also nochmals wegnehmen und verkehrt rum anschrauben. So, jetzt sitzt es perfekt.

Allerdings frage ich mich schon, ob es da nicht eine schlauere Lösung gibt, die haltbarer ist und die Türe auch bei stärkerem Wind offen halten kann. Es gibt ja noch solche Einrastsysteme, aber dann hat man diese Teile an der Aussenwand und das will ich wiederum nicht. Kennt jemand ein System, das gut hält, nicht klappert und nicht alle Jahre ersetzt werden muss? Wenn ja, her damit!

20.3.2017 - Das Problem haben wir auch und spannen einen Expander von Griff zu Griff (Womotür zur Beifahrertür).

Dirk


20.3.2017 - Lieber Rolf, wir fahren einen Integrierten von Hymer aus dem Jahr 2012. Bei uns sind an den Garagentüren Gasdruckfedern verbaut, sie funktionieren bisher ohne jede Störung. Wenn ich allerdings den Aufwand betrachte, kann ich nur die Empfehlung aussprechen bleibt bei Eurer Lösung und tauscht die Klammern alle zwei Jahre aus. Es gibt noch einige Dinge die bei unserem Hymer anders gelöst wurden z.B. friert bei uns uns auch kein Abwasser ein, aber der Aufwand ........ Ich lese hier schon eine ganze Weile mit und finde es ganz ganz prima wie Du die kleinen Unzulänglichkeiten behebst, mach weiter so. Viele Grüße Günter

Günter


20.3.2017 - Ich hatte früher auch die selben Probleme und hatte keine gute Antwort darauf. Seit 4 Jahre haben wir ein Concorde Credo, und da ist ein tolles System montiert, wo die Hecktüren auch bei sehr starkem Wind problemlos hält. Finde diese aber bei keinem Anbieter. Mache Dir ein Foto davon und sende dieses an Deine Emailadresse. Vielleicht kannst Du dann nachforschen, woher man diese bekommt. Gruss Ruedi

Ruedi


21.3.2017 - https://www.reimo.com/de/52467-magnet_tuerfeststeller_weiss_sb/ Wir haben Magnete bei unserem WoMo Gruß Micha

Micha


21.3.2017 - Diese gibt es auch ganz in weiß bei camingplus https://www.campingplus.de/Caravaning-Technik/Innenausbau/Beschlaege/Froli-Magnetschnapper-weiss.html

Micha


24.3.2017 - Hallo Rolf, - Wir habe ähnliche Halter an unserem LMC, - bei der Garagen- und Gaskastentüre stört es mich nicht so. - Wenn jedoch die Eingangstüre bei viel Wind zufliegt, kann es die Fliegengaze beschädigen. - Deshalb habe ich bei uns eine Gummizug an der Türe angebracht, der bei Bedarf an der Halterung bei Gaskasten (in eine von mir gebohrtes Loch) eingehängt werden kann. - Ein Foto werde ich dir per E-Mail zukommen lassen. Gruss,

Michael


25.3.2017 - Hallo Rolf wir haben an unserem Phoenix die hier allerdings in schwarz und sind super zufrieden damit. https://www.fritz-berger.de/artikel/magnet-tuerschnapper-4214 Grüessli usde Nochbarschaft

Susi


28.3.2017 - Danke für all die Tipps. Ich werde bei Gelegenheit informieren, für was für eine Lösung ich tendiere und was ich für das Schlauste halte. Aber schon mal beruhigend, dass es mehrere Möglichkeiten gibt. Danke

- Rolf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche