Headbild
Biograd Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Label Wohnmobil willkommen

Vom Bündnerland nach Zürich

Wieder werden wir mit Sonnenschein geweckt, aber dieses mal mit dem Wissen, dass wir nun definitiv weiter müssen. Das Frühstück wird noch genossen, danach packen wir langsam zusammen und machen uns abreisebereit.

Die Strecke von Oberurmein den Berg hinunter bis nach Thusis ist wunderschön. Die Strasse relativ breit, so dass es wirklich keine Probleme gibt. Links und rechts tausende von gelben Löwenzahnblüten in den saftigen grünen Wiesen. Einfach traumhaft.

Danach von Thusis über Chur nach Sargans. Dort stellen wir tatsächlich den Blinker und fahren noch schnell nach Hause. Für Anita ist ein Päckchen angekommen mit dem lang erwarteten Strickzeug. Und das müssen wir natürlich noch abholen. Ich selber muss auch noch eine Stunde ein paar wichtige dinge am Compi erledigen und dann sind wir wieder abfahrbereit Richtung Zürich.

Ich habe einen Platz beim Restaurant Zen in Adliswil gebucht. Dieses chinesische Restaurant hat das Label «Wohnmobil willkommen» und da wir chinesisches Essen lieben, heute unseren 10. Hochzeitstag haben, bestellte ich vorgängig bei Christin ihre Spezialität Pekingente.

Wir kommen gegen vier Uhr gut dort an, sehen die Label-Tafel schon von weitem und parkieren unser Knutschi. Da wir noch etwas früh sind, machen wir einen Spaziergang der sehr nahen Sihl entlang. Und staunen! Wir staunen wirklich! Wir merken, dass wir totale Landeier sind und vom Stadtleben keine Ahnung haben. Wir dachten, dass hier Haus an Haus steht. Dabei hat es der Sihl entlang grosse Grünflächen, sogar Bauernhöfe, grossartige Velo- und Spazierwege, sogar Outdoorfitnesscenter, Grillplätze und was weiss ich noch alles. 200m laufen und man ist draussen aus der Stadt und total auf dem Land. Irgendwie schon fantastisch.

Uns gefällt es total, aber noch viel besser gefällt es uns, als wir um 18 Uhr unseren Platz im Garten einnehmen. Rosenblätter auf dem Tisch, mit roten Herz-Dekorationen und sofort haben wir einen Hochzeitsapero in der Hand.

Danach werden wir gefragt, wie wir die Pekingente genau haben wollen. Von den drei Varianten entscheiden wir uns für die Version mit der süsssauren Sauce.

Kurz vor der Vorspeise präsentiert uns die Chefin die ganze Pekingente, sieht total knusprig aus und steigert unsere Neugierde ins unermessliche. Wir hatten noch nie eine ganze Pekingente und freuen uns nun, was kommen wird. Zur Vorspeise gibt es knusprige Entenhaut serviert mit Pfannkuchen, Lauch, Gurken und Sojabohnensauce. Echt jetzt, extrem knusprige Haut, überhaupt nicht fettig, wie wir schon verschiedentlich von Pekingenten gehört haben (also, wir haben das nicht von Enten gehört, aber gelesen, dass ein Menu Pekingente schon ziemlich fettig sein kann). Mit der Sauce und den Zutaten schmekct es wirklich sehr raffiniert. Die chinesische Serviertochter muss uns aber noch zeigen, wie man diese Pfannkuchen richtig belegt und einwickelt, bis wir es dann drauf haben und alles ratzeputz leer essen. Es ist so fein, dass wir glatt vergessen, dass noch eine Hauptspeise kommt.

Danach kommt dann die Ente mit Ananas (süss-sauer). Wir essen, bis wir fast platzen, aber am Hochzeitstag darf man das doch, oder?

Anita und ich müssen unbedingt dieses chinesische Restaurant weiterempfehlen. Es ist wirklich sehr gut und Christin und das Personal sehr freundlich. Wir reden dann noch ziemlich lange über ihre Erfahrungen mit WohnmobilDinner und sie freut sich, dass sie nun mit «Wohnmobil willkommen» weitermachen darf. «Die Wohnmobiltouristen sind so unkomplizierte Leute, es ist einfach schön. Und wir haben das Gefühl, dass wir mit WohnmobilDinner viele neue Gäste auch aus der engeren Umgebung gewonnen haben» meinte sie.

Nach dem Gespräch parken wir unser Womo noch um, nämlich genau vor den Haupteingang. Hier ist es schon ruhiger, als hinten auf dem Parkplatz direkt an der vielbefahrenen Bahnlinie.

Für uns war es ein richtig schöner Abend, den wir nicht so schnell vergessen werden.

Label Wohnmobil willkommen: in der Schweiz gibt es momentan 72 Restaurants, die dieses Label haben. Bei diesen Restaurants kann man Essen und darf danach mit dem Wohnmobil übernachten.

Externe Links

5.6.2021 - Hochzeitstag Hallo zäme Wir gratulieren euch nachträglich herzlich zum Hochzeitstag und wünschen weiterhin tolle Erlebnisse in der Schweiz. Glg

This & Ruth Tischhauser


5.6.2021 - Hallo Ihr Zwei.....auch von uns eine Gratulation zum Hochzeitstag. Bei uns sind es bereits 37Jahre.....macht weiter so....liebe Grüsse

Thomas Oberhaensli


5.6.2021 - Liebe Anita, lieber Rolf Auch von uns herzliche Glückwünsche zum 10. Hochzeitstag. - In aller Bescheidenheit: wir feierten vor einer Woche den 56. - (haben allerdings mit 24 Jahren angefangen). Wir wünschen euch weiterhin eine spannende Gemeinsamkeit. -

- Michael und Renate


6.6.2021 - "schmekct" kann ja mal passieren...

Martin


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen