Headbild
Schweden 2018
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Land unter

Nach starkem Regen haben wir nun ziemlich viel Wasser rundherum

so richtiger Pflotsch

chon nachts hören wir den Regen auf das Dach prasseln, morgens prasselt es immer noch, ein Grund also, noch nicht sofort auf zu stehen. Und als wir dann endlich aus dem Fenster gucken, nur Pflotsch, weicher Schnee und viel Wasser rund um unser Womo. Was sollen wir also draussen? Anita beginnt, einen Teig zu kneten und später holt sie dann einen ganz frischen Zopf aus unserem Backofen (zum Rezept). Das riecht sooo gut in unserem Womo (Nach dem Aufgehen des Teiges mit Nasshefe nur noch leicht zur Rolle formen und dann zöpflen, danke Marianne, den Tricke hat Anita von dir gelernt).

Beim Frühstück mit diesem frischen Zopf kann ich natürlich nicht genug kriegen und ess mich wieder satt. Es ist aber von der Zeit eher Mittagessen. Inzwischen begann es zu schneien, das Wasserchaos wird noch grösser und an der Ski-WM gewinnen die Österreicher. Aber klar doch, auch unseren Nachbarn mögen wir etwas gönnen!

Ab 16 Uhr klart dann der Himmel doch noch leicht auf und ich versuche, unseren Vorplatz einigermassen vom Pflotsch zu befreien. Morgen soll es ja wieder schön sein.

Und dann plötzlich nach einem Schwatz mit den Nachbarn ist schon wieder Abend. Wie schnell das im Urlaub jeweils geht?

Anita wird an ihrer Modularbeit der Weiterbildung weiter arbeiten, ich schreibe meinen Blog und irgendwann werden wir schön kuschelig unter der Decke liegen, einen Film schauen und dann wie immer wieder gut einschlafen.

Übernachtung

Grän - Comfort Camp*****
Camping

mit Wellnesbereich

Koordinaten: 47.510137,10.554805
letzter Besuch: 2.2017

Blog-Suche

Artikel Stichwörter