Headbild
Dubrovnik Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Neu-Schnee, neue Technik, neue Blessuren

Wiedermal den richtigen Tag erwischt, um am Übungshang Carving-Technik zu üben.

Es schneit, endlich ist alles rundherum weiss, auf den Pisten 10cm Pulverschnee und es sieht aus wie Winter. Der richtige Zeitpunkt, um an unserer fast perfekten Carving-Technik zu feilen. Angelika, die ehemalige Weltcupfahrerin, lässt uns aber sehr alt aussehen und wir fühlen uns wie Pinguine auf Skis. Die Übungen, die wir machen müssen, sehen aus wie für Skianfänger und trotzdem sind wir meist überfordert. Aber jeder von uns hat ein Aha-Erlebnis: Marco hat den Schwerpunkt zu weit hinten, Anita fährt zu engspurig und ich habe die Arme zuwenig weit vorne. Aber wir üben alles und zwei Stunden später sind wir aus der Skischule entlassen.

Natürlich sofort mit der Bahn auf den höchsten Punkt und wir stechen hinunter und üben unsere neue Technik. Die Sicht wird besser, wir frecher und schneller und fühlen uns wie zukünftige Weltmeister. Jeden Sonnenstrahl nützen wir aus bis sich mir dann irgendwie plötzlich und unvorbereitet die Skispitzen kreuzen. Warum denn das? Na ja, die Antwort konnte ich mir nicht geben, es ging viel zu schnell und als ich mich umschaue, sind mein Skis weg, die Stöcke auch und atmen ging auch schon besser.

Schnell wieder auf, Brille richten, in die Ski einklicken, Schnee abwischen und weiter, hoffentlich hat es niemand gesehen. Falsch gehofft, Marco und Anita lachen sich einen krumm und mir tut der gesamte Brustraum weh, wenn ich mitlachen will. Am Arm brennt es auch irgendwie, aber nur nichts zugeben. Später sehe ich dann, dass ich einige kleine Schürfungen einfing und bin froh, einen Helm getragen zu haben…

Aber natürlich freuen wir uns auf morgen, um unsere Technik weiter zu optimieren und vielleicht schon bald im Weltcup am Start zu stehen.

Übernachtung

Kurzras - Caravanpark Schnalstal****
frei

schöner Platz direkt bei den Bergbahnen, wenn geschlossen, darf gratis gestanden werden inkl. Strom.

Koordinaten: 46.75407,10.78337
letzter Besuch: 12.2015

16.12.2015 - Ihr Glückspilze Was gibt es schöneres, als nach einem tollen Skitag auch noch ein Fondue zu geniessen. Weiterhin viel Spass und heb Sorg, Rolf. Mobi - Michael

michael


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche