Headbild
Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Neuer Heimweg

über Belgien und Luxemburg

Start am Morgen

Wir fahren bei Sonnenaufgang um 7 Uhr los und geniessen die Nebelschwaden, Vollmond und die Gegend. Wir fahren jetzt in Richtung Eurotunnel. Wir kommen gut vorwärts, kein Stau und auch um London herum läuft es ziemlich gut. So kommen wir nach etwas mehr wie drei Stunden bei der Verladestation nach Frankreich an. Wir fahren beim Self-Checkin mit unserem Womo hin und werden schon mit Namen begrüsst. Anscheinend lesen sie automatisch die Autonummer aus, suchen ein Reservation und schon wird alles auf dem Bildschirm angezeigt. Und da wir nun zu früh sind, gibt das System auch zwei Möglichkeiten früher an, um zu verladen. Ich muss nur drauf klicken und schon haben wir umgebucht. Sehr einfach und Benutzerfreundlich.

So fahren wir schon um halb Elf auf den Zug, schön Breit und problemlos und keine Stunde später sind wir schon in Frankreich unterwegs. Ich habe übrigens den alten Beitrag mit dem Wohnmobil durch den Eurotunnel aktualisiert.

In Frankreich angekommen, fahren wir nun nicht wie normal französische Autobahnen Richtung Basel, sondern wählen die Strecke durch Belgien und Luxemburg. Die Strecke durch Frankreich kennen wir und fahren diese auch gerne, weil es weniger Verkehr hat, aber heute ist Samstag und es sind auch so wenige Camion unterwegs. Also wollen wir diese Version probieren. Und es ist toll zu fahren, ebenso wenig Verkehr, kein einziges Mal müssen wir stoppen, kommen ungehindert vorwärts. Sogar die Strassen sind viel besser wie erwartet und so ist diese Strecke eine echte Alternative. (70.- Mautgebühren gespart und beim Tanken in Luxemburg nochmals 19.-, also insgesamt 89.- günstiger für insgesamt 40km Umweg). Strecke: Calais – Namur – Luxemburg – Saarbrücken – nach Hause.

Nun stehen wir auf einem Stellplatz im französischen Örtchen Rodemack und dieser Stellplatz ist erst noch kostenlos inkl. Ver- und Entsorgung. Man könnte meinen, wir haben heute unseren Geiz-ist-Geil-Tag…

Nun haben wir gegessen, sind satt und gehen früh ins Bett. Morgen sind es dann nochmals etwas über 500km.

Übernachtung

Rodemack - Stellplatz****
Stellplatz

kostenlos und gross

Koordinaten: 49.46644,6.2320127
N 49° 27' 59.2"  E 6° 13' 55.2"
letzter Besuch: 9.2023