Headbild
Anita am Laptop Kroatien 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Pimp my Womo - 2.Teil

Wie ein Anfänger selber Felgen farbig spritzt.

Vor einigen Wochen habe ich mir neue schwarze gut aussehende Radkappen für wenige Euros gekauft. Sie sehen super aus, nur die graue Stahlfelge, die in den Zwischenräumen hindurchschimmerte störte mich immer mehr. Ein Grund, diese Stahlfelgen auch noch schwarz zu spritzen.

Einfacher gesagt, wie getan. Ersten ist es seit Wochen jeweils sehr kalt draussen, wahrscheinlich zu kalt, um zu malen oder zu spritzen, zum Zweiten, habe ich weder Werkzeug noch Wagenheber, um die Räder zu lösen, geschweige denn der Pneu von der Felge zu nehmen. Gestern war mir dann fast ein bisschen langweilig, und ich beschloss, die Felgen zu spritzen, obwohl die Räder noch montiert sind.

Zuerst ein Kessel mit warmen Wasser und Abwaschmittel vorbereitet, mit einem Schwamm die Felgen gereinigt und 20 Minuten später mit der Farbdose nach draussen. Pech nur, die Felgen waren nicht getrocknet, sondern eingefroren. Also schnell vom Schwiegervater einen kleinen Heizlüfter geholt, angeschlossen und auf die Felge ausgerichtet. Fünf Minuten später die aufgetauten Wasserresten abtrocknen und mit Klebeband wenigsten teilweise den Pneu und die Schrauben abdecken.

Das verflixte Klebeband klebt nicht so richtig aber irgendwie kriege ich es dann doch noch hin. Aber genau als ich mit spritzen beginnen will, kommt ein leichter Wind auf. Mischt, wenn mir jetzt die schwarze Farbe auf mein Knutschi geweht wird, habe ich dann definitiv keine Freude. Also nochmals Malerabdeckmaterial organisiert und den Kotflügel abgedeckt. Endlich kann ich mit spritzen beginnen.

Das geht dann ratzfatz und wird echt mega schön. Man könnte meinen, ein Profi sei am Werk! Die Farbe ist auch schon zwei Stunden später unter dem Gebläse des Heizlüfters schön trocken.

Das Resultat ist aber echt hammermässig und ich bin echt zufrieden mit meiner Arbeit.

Tipp: macht das im Sommer oder in einer Werkstatt, wenn die Pneus noch nicht auf der Felge montiert sind. Ich hatte im Winter 5 Stunden für vier Räder, es ginge sicher auch in 20 Minuten…

Nachtrag: bei den schwarz gespritzten Felgen gab es keine Probleme, meine Sommerfelgen sprizte ich aber orange. Das würde ich im Nachhinein nicht mehr machen. Warum, ist hier beschrieben

30.12.2016 - Hallo Rolf, Wie neu. Haben jetzt die Bremsscheiben dahinter schwarze Punkte bekommen. Jetzt musst Du beim Parkieren immer schauen das diese deckungsgleich mit den Felgenlöchern sind ,dann passt das:) Wünsche euch ein gutes Neues Jahr und weiter so. elio

- elio


23.3.2017 - Moin Rolf, ach nee. Habe genau die gleichen Radkappen. Mit den schwarzen Felgen natürlich um einiges besser. Meine Frage ist auch, wie sehen die Bremsscheiben aus? Kein Problem beim Bremsen? Bis die Tage Arno

- Arno


8.7.2017 - Bis jetzt habe ich beim Bremsen keine negativen Auswirkungen irgendwelcher Art gemerkt.

- Rolf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche

Artikel Stichwörter