Headbild
Camargue Frankreich 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Regen in der Toscana

Und ein geschlossener Stellplatz

Endlich können wir heute Morgen um 9 Uhr losfahren. Dass wir das überhaupt können, hat auch mit viel Glück zu tun. Der Sturm wehte gestern Abend noch einen Dachziegel von unsereem neuen Hausdach. Der Ziegel landete natürlich genau auf dem grossen Womofenster über den Fahrersitzen und spickte von dort auf die Strasse in 100 Teile. Als wir spätabends nach Hause kamen, waren wir schon etwas geschockt, aber wie durch ein Wunder hat es weder unsere Womodachhaube noch sonst am Womo irgend etwas gemacht. Nichts kaputt. Also konnten wir dann planmässig auf unsere Reise.

Die Fahrt verlief ruhig, sehr ruhig. Praktisch kein Verkehr rund um Mailand, von Parma bis La Spezia praktisch keine anderen Autos. Der Corona-Virus hinterlässt wohl spuren. Auch in Lucca kamen wir problemlos auf unserem anvisierten Stellplatz an. Im strömenden Regen machte ich mich auf die Suche nach einer zuständigen Person. Aber weder die angegebene Telefonnummer war besetzt, noch fand ich sonst niemanden. Auch das angeschlossene Hotel macht einen ziemlich geschlossenen Eindruck. Also parken wir auf dem Parkplatz vor dem Stellplatz und warten, bis jemand kommt. Wir richten uns ein und hören noch immer die Tropfen auf das Womodach prasseln.

Fussgänger- und Fahrradbrücke

Inzwischen finde ich heraus, dass der Stellplatz im Februar geschlossen ist und erst ab März wieder offen hat. Na ja, heute ist der 1. März, aber wir sind in Italien… Aber egal, uns gefällt es trotzdem hier, der Besuch der Altstadt von Lucca wird auf morgen verschoben, ebenso der Spaziergang am nahen Fluss. Stattdessen schauen wir etwas TV und freuen uns einfach, dass wir nun endlich Ferien haben.

Der Stellplatz wäre eigentlich ganz schön mit Schatten und abgeteilten Standplätzen und auch ziemlich gross. Wenn er offen hätte und schönes Wetter herrschen würde, wäre er der perfekte Stellplatz.

Morgen wollen wir Lucca mit der grossen Stadtmauer besichtigen und dann abends die 40km zum Hafen von Livorno fahren. Unsere Fähre soll planmässig um 23:30 Uhr ablegen, also genügend Zeit morgen und kein Stress.

Übernachtung

Lucca - Il Serchio***
Stellplatz

schöner und grosser Stellplatz

Koordinaten: 43.850186,10.485982
letzter Besuch: 3.2020

1.3.2020 - Hallo Ihr Zwei, wir grüßen Euch herzlich aus Castiglione di Sicilia und wünschen Euch eine gute Fahrt. Wir stehen derzeit auf einem tollen Stellplatz (Landgut Etna Wine) mit Blick auf den Ätna und hatten heute mal wieder einen sonnigen Tag bei 20°C. Erika und Detlev

Erika Deter


2.3.2020 - Hallo Ihr Beiden, genau vor dem gleichen Stellplatz standen wir vor ein paar Jahren im Januar auch vor geschlossenen Toren, obwohl angeblich nur im Februar zu sein sollte. Deswegen hier ein Tipp: Zu dieser Jahrezeit Immer vorher anrufen, ob auch wirklich offen ist. Weiterhin eine gute Reise und viel Spaß in Italien. LG Conny

Conny


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen