Headbild
Finnland 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Schnee im August

Kurzfristig entschliessen wir, unsere Sachen zu packen und zu verschwinden

Die ganze Woche hatte ich echt Stress beim Arbeiten, so, dass ich noch nie meine neue super Fotokamera ausprobieren konnte. Auch Anita war von früh bis spät im Altersheim am Schuften. Heute Mittag dann die Idee: wir könnten doch in die Berge, denn vom Samstag auf Sonntag ist die Nach, die dieses Jahr am Meisten Sternschnuppen hat, es sollen pro Stunde über 100 werden. Das ist doch die Gelegenheit, um meinen Fotoapparat zu testen. Und wo kommt man mit dem Womo am weitesteten in die Berge? Auf dem Grimselpass auf über 2100m.ü.M. gibt es einen offiziellen Stellplatz, also nichts wie hin.

Der Wetterbericht sagt etwas von Schnee heute, aber ab Samstagnachmittag und Sonntagmorgen früh soll es aufklaren. Es muss ja nur Sonntagmorgen zwischen 3 und 4 Uhr schön sein, das reicht.

Als wir dann die Grimselpassstrasse hinaufschnauben kommt uns wieder der Wetterbericht in den Sinn: Es soll schneien! Und tatsächlich, Sicht gleich null im Nebel und Schneefall, der Wind peitscht stark und unser Womo schafft auch mit den Sommerpneus sich durch die Schneemaden zum Stellplatz vorzukämpfen. Komisch, wir sind die einzigen auf dem Platz! Wo sind denn alle anderen Sommercamper, die die Berge lieben?

Na egal, wir richten es uns gemütlich ein und müssen zuerst überlegen, wie jetzt die Heizung schon wieder eingeschaltet wird? Etwas später haben wir schon wieder kuschelige 20 Grad im Womo, draussen schneit es noch immer waagrecht bei rund 0 Grad.

Nun mache ich noch den Plan, was wir wann und wo hier machen, welche Nachtwanderung auf Sonntag ansteht, damit wir die Sternschnuppen so richtig schön fotografieren können.

Übernachtung

Grimsel Passhöhe - Grimselblick***
Stellplatz

sehr ruhig, Abfallentsorgung war bei uns ziemlich ungepflegt, inkl. Strom. Sanitär im nahen Hotel

Koordinaten: 46.560937,8.344859
letzter Besuch: 8.2017

12.8.2017 - Am Gotthardpass hätten wir vergangene Nacht 2°und Regen. War sehr stürmisch und neblig. Heute Morgen kam dann leicht die Sonne von Süden durch. Euch weiterhin viel Spass.

Ralf


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Werbung   siehe Blogeintrag

Blog-Suche