Headbild
Nordschottland 2016
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Start

Endlich unterwegs

Morgens werden noch die letzten Utensilien ins Womo gepackt und dann sind wir bereit. Anita hat Anfangs Nachmittag noch einen letzten Arzttermin und dann sind wir um halb vier Abfahrbereit und sitzen in unserem Knutschi.

Ein tolles Gefühl, wenn es endlich los geht. Km-Zähler auf Null stellen, Navi programmieren mit Hirtshals, es zeigt 1370km an, das verteilt auf drei Tage, heute 400 und dann zwei mal 500 ist unser Plan.

Wir starten den Motor, unser Knutschi schnurrt wie ein Kätzchen und freut sich ebenfalls, und dann geht es los Richtung Norden. In Hohenems, bevor wir auf die Austria-Autobahn geht noch den Tank mit Diesel füllen, durch den Pfänder und schon sind wir in Deutschland.

gut auf dem Stellplatz angekommen

Es läuft ziemlich gut, einmal ein ganz kleiner Stau, acht Regengüsse und die Sichtung von zwei schönen Regenbogen, einen Unfall und unzählige Baustellen. Wir kommen gut vorwärts, cruisen gemäss Tacho mit 110 km/h. Nach 370km sucht Anita in GoogleMaps einen Stellplatz und so landen wir in Elfershausen, nahe der Autobahn auf einem tollen Stellplatz ohne Infrastruktur auf einer Wiese. Perfekt. Und der Stellplatz muss kostenlos sein, denn wir finden nirgends einen Zahlhinweis oder einen Preis. Schön, dass es so etwas noch gibt. Und mit unseren heutigen 395km haben wir unser Tagesziel fast perfekt erreicht.

direkte Sicht auf die Trimburg

Das Wetter wurde immer schöner und wir essen bei schönstem Sonnenschein zu Abend. 

Der erste Tag verlief also genau nach Plan und das ist schon mal ein guter Start zu unserer Reise.

Sonnenuntergang: 21:10 Uhr
13 - 20 Grad, Regen bis Sonne
395km
10,2 l Durchschnittsverbrauch
90km/h Durchschnittsgeschwindigkeit
4:22 Std Fahrzeit

Übernachtung

Elfershausen - beim Sportstadion****
Stellplatz

ruhige Lage, in Wiese, sehr schön, keine Infrastruktur

Koordinaten: 50.13896,9.9646210
N 50° 8' 20.3"  E 9° 57' 52.6"
letzter Besuch: 5.2024