Headbild
Avignon Frankreich 2015
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Stromverbrauch der einzelnen Geräte

Ich habe heute mit unserem Batteriecomputer einzelne Geräte getestet, wie viel Strom sie denn nun wirklich ziehen. Beleuchtung braucht nicht so viel, Kaffeemaschine ziemlich und TV wahrscheinlich auch. Das war das, was ich bis jetzt wusste.

Ich habe heute mal die einzelnen Verbraucher gemessen, wie lange sie im Einsatz stehen (Kaffeemaschine) und wieviel sie in dieser Zeit verbrauchen.

Erfreulich schon jetzt mal: ist die Satellitenschüssel ausgefahren und hat Empfang, braucht sie praktisch fast kein Strom mehr. Man kann sie also getrost ausgefahren lassen, denn das Suchen und Einfahren braucht wesentlich mehr Strom als sie den ganzen Tag offen auf dem Dach stehen zu lassen.

Unsere Kaffeemaschienebraucht für einen Kaffee vom Ein- bis zum Ausschalten 2.4 Ah. 4 Stunden Internet über Satellit kostet uns 7.6 Ah, 2 Std. Fernsehen 5 Ah. Auch Radiohören braucht erstaunlich viel, nämlich 1.2 Ah. Was erstaunlich ist, die Aussenlampe unter der Markise braucht fast mehr Strom alleine, wie wenn wir im Womo Vollbeleuchtung haben.

Die ganze Auflistung findet ihr unter „Testberichte/Tipps/Stromverbrauch

Noch nicht gemessen habe ich das Aufladen der Handy, Tablets und Notebooks. Das liefere ich mal noch nach. Auch was die Heizung so braucht werde ich nachliefern, sobald sie mal läuft.

Die Berechnungen zeigen also, dass wir theoretisch ungefähr drei Tage frei Stehen können ohne Landstrom, das deckt sich mit unseren Erfahrungen… Wir haben eine Batteriekapazität von insgesamt 190 Ah, wovon wir ungefähr 100 brauchen können.

Ach ja, macht mich nicht fertig, falls ich mit A und Ah ein durcheinander habe, so richtig schnalle ich es nämlich immer noch nicht.

7.11.2015 - Hallo ihr zwei, ich bin über Hennings Seite auf euch gestossen. Kompliment, tolle Seite mit vielen Informationen. Wir konnten leider unser Womo dieses Jahr nicht viel geniessen, meine Frau hat gesundheitliche Probleme. Zum Glück schreiben viele Womofahrer täglich ihre Abenteuer, da fühle ich mich beim lesen fast wie dabei ..... Ihr seht, ich warte auf den nächsten interessanten Artikel von euch. Gute und knitterfreie Fahrt. Werner

Werner


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter