Headbild
Nordkapp 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Test: Camping WC Papier versus normales

Bietet das teure, dünne WC Camping-Papier wirklich Vorteile und braucht man unbedingt dieses Papier?

lins Campingpapier, rechts normales (der Unterschied ist grösser wie auf den Fotos ersichtlich)

Als wir das Womo vor vier Jahren neu abgeholt haben, hat unser Händler mir noch Zubehör und Ausrüstung verkauft, darunter auch das teure WC-Papier. Als die Packung dann alle war, kauften wir normales und versuchten, ob das auch klappt. Wir sind bis heute beim normalen WC-Papier geblieben, hatten wir doch eigentlich nie Probleme (vierlagiges, komfort-WC Papier von der Migros).

Jetzt habe ich meinen ultimativen Scheiss-Papier-Test gemacht. Das grösste Problem war dabei, an Camping-WC-Papier zu kommen. Aber da wir am Freitag beim Händler waren, kaufte ich einen Pack Papier und erzählte ihm vom bevorstehenden Test. Da gab er mir eine angefangene Rolle WC-Papier aus der Werkstatt und meinte, dafür brauche ich doch keinen neuen Packung…

Testanordnung

Ich fülle sechs Gläser mit Wasser und stopfe in drei Gläser je zwei Blatt normales WC-Papier rein. In die anderen drei kommen je vier Blätter vom Camping-Papier rein. Warum vier? Wer von putzt das eigene Hinterteil nur einlagig mit dem Camping-Papier? Ich glaube, das ist nicht möglich, einlagig keine dreckigen Finger zu bekommen, igitt igitt. Also muss da mindestens die doppelte Menge Papier ins Glas.

Testanordnung

Nach zwei Stunden schüttelte ich je zwei Gläser kurz, das eine Fahrt simulieren sollte. Der Unterschied ist noch nicht gewaltig, aber das Campingpapier ist besser zersetzt. Dann, nach 16 Stunden schüttle ich die beiden gleichen Gläser nochmals kräftig und schaue das Ergebnis an.

Ich habe jetzt zwei Gläser mit 16 stündigem, eingeweichtem und unterschiedlichem Papier, das nie geschüttelt wurde und je vier Gläser mit geschütteltem WC-Papier.

Bei den Gläsern nach einer „Fahrt“ ist das Campingpapier nur noch ganz kleine Fetzchen und fast total zersetzt. Beim Normalen WC-Papier ist der Zersetzungsvorgang deutlich weniger weit fortgeschritten. Bei dem Papier ohne „Fahrt“ ist das Campingpapier noch deutlich fester, der Zersetzungsvorgang hat erst grad begonnen. Beim normalen WC-Papier sieht es noch schlechter aus, da ist das Papier noch gar nicht zersetzt und immer nach ganz.

Der Langzeittest mit zwei Wochen Einwirkungszeit habe ich weggelassen, da die wenigstens der Inhalt der Toilettenkassette zwei Wochen drin lassen ;-)

Fazit

Das Campingpapier zersetzt sich deutlich schneller, auch mit der doppelten Menge. Der Unterschied bei nur Standzeit ist noch etwas grösser, wie wenn auch gefahren wird. Das Caming-WC-Papier hat also deutliche Vorteile!

Aber ganz ehrlich, wir hatten bis jetzt noch nie Probleme mit dem normalen WC-Papier und es ist doch erheblich günstiger und viel Komfortabler. Also für uns doch kein Grund, das Papier zu wechseln. (die Marke meinen wir, das einzelne Blatt wechseln wir schon und nehmen jeweils ein frisches...)

15.10.2017 - Eben entdeckt. Campingaz WC-Papier beim Bau+Hobby Onlineshop. Und das Beste, man bekommt 2 Wochen Rückgaberecht (gemäss AGB) und min. 2 Jahre Garantie :-). Ist doch mal etwas :-). https://www.bauundhobby.ch/hobby-%2B-sport/outdoor-trekking/tools-%2B-zubeh%C3%B6r/camping-wc/camping-gaz-wc-papier/C08030401/P3242666/de

Uwe


Diesen Artikel kommentieren oder Fragen dazu stellen

Blog-Suche

Artikel Stichwörter