Headbild
Andanens Norwegen 2014
Sie befinden sich: Blog \ Reisebericht

Thermalquelle Brigerbad

Ein sehr schönes Thermalbad mit schön warmem Wasser und Übernachtungsmöglichkeit auch im Winter.

Aussenbecken mit Sicht in die Berge

Gestern Abend fuhren wir den Wegweisern nach zum Campingplatz und Thermalbad Brigerbad. Nach Webseite ist der Campingplatz im Winter geschlossen, das Tor ist aber weit offen. Was nun? Wir fahren mal in den Campingplatz, aber ausser ein paar Holzfäller am Arbeiten ist nichts los und er scheint wirklich geschlossen. Also parkieren wir unser Knutschi und laufen zu Fuss zur Reception des Thermalbades und fragen nach einem Übernachtungsplatz für Wohnmobile. Im breitesten Walliserdialekt werden wir freundlich empfangen und dann wird uns erklärt, wo der 100m entfernte Winterübernachtungsplatz liegt. Dieser kostet aber 18 CHF pro Nacht, ver- und entsorgen ist aber nicht möglich. Auf den ersten Blick erscheint uns das nun etwas teuer aber danach wird uns erklärt, dass wir dafür das Thermalbad zum Einheimischentarif besuchen dürfen.

Unter dem Strich sind die Preise günstig, wie wir heute merken. Der Eintritt für Einheimische inklusive Sportbad/Spa/Wellnes/Saunas kostet einen gesamten Tag nur 27.50, der normalpreis liegt bei 37.-. Wenn man hier also übernachtet kostet es unter dem Strich genau nichts. Finden wir eigentlich eine gute Lösung, wer das Thermalbad benützt übernachtet gratis, die andern müssen bezahlen.

Grotte mit 42 Grad heissem Wasser

Wir ziehen heute Morgen also die 100m bis zum Eingang los, bezahlen den Eintritt Therme und Spa und halten keine 10 Minuten später den grossen Zehen vorsichtig ins erste Becken. Überraschend warm stellen wir fest und 10 Sekunden sind wir ganz im Wasser und natürlich schon schwimmend auf dem Weg ins Aussenbecken. Endlich mal ein Bad, das meiner Wohlfühltemperatur so richtig nahe kommt (34 - 36 Grad), mir gefällt es darum schon nach ganz kurzer Zeit. Wir geniessen das warme Wasser und insbesonders die ganz wenigen Leuten. Wir sind mit ein paar wenigen Einheimischen die einzigen, die uns im warmen Wasser vergnügen, irgendwie sind wir uns das so nicht gewohnt, geniessen es aber um so mehr. Es gibt auch noch ein 28 Grad kühles Aussenbad, perfekt für Aquajogging und Schwimmer, aber mir das das dann doch schon etwas zu kühl. Unter schmunzeln zweier älteren Damen verlasse ich nach zwei Minuten dieses Becken schon wieder und steige wieder ins wärmere zurück…

Innenansicht

Als wir verschrumpelte Grossmutterhände haben dislozieren wir uns wieder in den Innenbereich und gehen weiter auf Erkundungstour. Im Spabereich finden wir das über 80m2 grosse Grottenschwimmbad. Ein absoluter Traum, gemacht wie in einer Grotte und ganze 42 Grad heiss. Genau meine Temperatur! So schnell bringt man mich hier nicht mehr heraus. Gleich daneben liegt noch eine kleine Grotte mit nur 18 Grad kaltem Wasser. Gedacht ist es, dass man zwischen kalten und heissem Wasser Wechselbäder machen sollte. Selbstverständlich probieren wir das auch aus, allerdings Hauptaugenmerk auf das heisse Becken.

Nach rund drei Stunden haben wir auch die verschiedenen Dampfsaunen durch und den Nacktbereich besichtigt mit den anderen Saunen. Da wir den Eintritt für den gesamten Tag bezahlt haben, müssen wir nicht stressen und gehen Mittag dann ins dortige Restaurant essen. Jetzt sitzen wir in unserem Knutschi und machen noch etwas Büroarbeiten. Am späteren Nachmittag ist dann ein weiterer Besuch geplant.

im knuddligem Knutschi

Jetzt sind wir von unserem zweiten Badebesuch zurück, einfach Traumhaft! Im dampfenden heissen Wasser draussen geniessen, in die verschneiten, zuckerweissen Berge schauen und den Vollmond steigen sehen. Was will man mehr?

Wenn jetzt der Stellplatz noch Strom und Ver/ Entsorgung hätte, wäre dies die absolute Wohnmobil-Traumdestination für Badefreudige. Wir sind nicht zum letzten Mal hier!

Positiv

  • Wenige Leute (das Einzugsgebiet Oberwallis ist relativ klein)
  • Viele verschiedene Becken
  • Sehr warmes Wasser
  • Freundliches Personal
  • Sogar ein richtiges Schwimmbecken für Fitnessbegeisterte
  • 100m vom Eingang kann man mit dem Womo übernachten
  • Moderate Preise


Negativ

  • Während dem Monat Dezember trifft hier kein einziger Sonnenstrahl auf den Talboden
  • Schön wäre es, wenn man mit den Eintrittsbatches auch noch die Snackoutomaten bedienen könnte und nicht extra noch ein Portemonnaie mitnehmen müsste
  • Hätte der Winterplatz noch Strom und Entsorgung, könne man es hier richtig lange aushalten.

Externe Links

Übernachtung

Brigerbad - Thermalquelle***
Stellplatz

ohne Infrastruktur

Koordinaten: 46.301048,7.932288
letzter Besuch: 12.2019